Waben überkreuz setzen bei verschiedenen Rähmchenmaßen?

  • Hallo alle miteinander,


    ich brauche mal wieder fachmännische Ratschläge: Unsere ersten Beuten haben DNM-Rähmchen, 10 Stück pro Zarge. Nachdem wir festgestellt haben: Ja, wir bleiben bei Bienen, haben wir 'expandiert'. Die neuen Beuten haben 10 Zander-Rähmchen (oder 12 DNM) pro Zarge, so dass wir eigentlich die DNM weiter verwenden könnten. Wir würden aber lieber komplett auf Zander umstellen, nur, wie machen wir dass mit den ersten Völkern, die noch auf DNM sitzen?


    Könnte man auf eine Zarge mit DNM im Warmbau eine Zarge mit Zander in Kaltbau setzen, und so im Laufe des nächsten Jahres alles umstellen, oder kriegen die Mädels 'nen Koller oder verbauen alles, wenn die Waben so überkreuz stehen?


    Sonnige Grüße


    Hedwig

  • Hallo Hedwig,


    die Umstellung von DN auf Zander ist am
    einfachsten bei Öffnung des Honigraums.
    Mittelwände Zander mit Königin in den
    Brutraum - DN in den Honigraum - fertig.


    Viele Grüße
    Martin

  • Zitat


    Mittelwände Zander mit Königin in den
    Brutraum - DN in den Honigraum - fertig.


    Hallo Martin,


    verstehe ich Deinen Vorschlag richtig: eine leere Zarge mit Zander-Waben unter eine Zarge mit DNM setzen, so dass die Königin nach unten umzieht?


    Dann hätte ich aber bebrütete Wagen im Honigraum, und das möchte ich vermeiden.


    Und wie reagieren die Bienen auf diese überkreuz stehenden Rähmchen?


    Viele Grüße
    Hedwig

  • Hallo Hedwig,


    immer nach oben erweitern, so wie Du es schon vorhattest. (Wir sprechen doch über Magazine?) Probleme mit dem Überkreuzstehen der Wabe kenne ich nicht. Wichtig ist nur, daß der Bienenabstand stimmt. Das war ein Problem, als ich meine Völker von DNM auf Langstroth umwohnte.


    Grüße, Thomas

  • Hallo Hedwig,
    wenn das Volk richtig stark ist, die Zarge
    mit Z-Mittelwände untersetzen, Königin rein
    und Absperrgitter darauf. Die Bienen reagieren ganz normal.
    Einmal muß dieser Schritt getan werden -
    nicht zu vermeiden aber die Umstellung ist
    vollzogen. Wenn der Bautrieb gut ist, ruhig
    auch weitere Z-Mittelwände ausbauen lassen.
    Das ist schon die halbe Miete für das über-
    nächste Jahr.
    Gutes gelingen - Martin