Segeberger Einschub dichter gestalten

  • Moin zusammen,

    ich habe mir letztes Jahr den Sublimox zugelegt. Bin begeistert von dem Teil.

    Ich würde die Behandlung gerne von hinten machen. Da der nur ein kurzes Rohr hat, senge ich mir die Kunststoffzargen einwenig an oder muss bei dem Varioboden eine Verlängerung aufsetzen, die nach 10x behandeln etwas verstopft.

    Mein Plan ist von hinten ein 30er Loch mit einen Forstnerbohrer in den Flachboden bzw den Variorahmen zu machen und dann einen auf der Innenseite aufgebohrten passenden Holzstab einzusetzen durch den ich dann behandeln kann.

    Nun muss der Dampf bei den Flachböden noch zusätzlich durch das Bodengitter durch. Somit muss die Schublade wesentlich besser schließen als bei der Behandlung durchs Flugloch. Diese Styropor Einschübe schließen nicht dicht und vorne sind noch diese zwei Nüppeschen, so daß die Lade nicht bis ganz nach vorne geschoben werden kann.

    Hat jemand einen leichten und dichten Ersatz für den Schieber gefunden?

    Wäre dankbar für ein paar Anregungen.

    Liebe Grüße Thomas

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Hi

    Ich glaube es wird sich zu viel Oxalsäurestaub an dem Bodengitter absetzen. Vor allem wenn das Gitter kalt ist.

    Ich hatte es mal mit einer zusetzlichen Zarge und Gitter von oben versucht, und es setzte sich viel ab.


    Gruß Jakob

  • Alternativ:

    - Verschließen des Bodens mit Wärmebrett von vorne

    - Brettchen mit Loch für Sublimox, was das gesamte Flugloch verschliesst, wie beim Lega-Verdampfer(Wasseruhr mit Heißluftgerät)

    - 2. Kartuschenbrenner zum Freibrennen der Verlängerung

    Gruß Fred

  • Danke schon mal. Meine Intention ist das Flugloch komplett zu verschließen damit die die späten Heimkehrer nicht erhitzt werden und ich einen Stand in einem Rutsch zügig und mit relativ wenig Bienenkontakt behandeln kann.

    Grüße Thomas

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • Thx klee47  :thumbup:,

    die Idee war mir auch beim Schreiben des 2. Posts gekommen. Muss die Platte nur einwenig länger lassen, so dass ich die wieder gut ziehen kann. Evtl. vorne noch ne Fase oben dran, zum besser reinrutschen an der Vorderseite der Lüftung.


    Werde hierzu berichten. Auch wie sich der Dampffluß durch das Bodengitter bei Kälte verhält.


    Gruß Thomas

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...