Schwarmtrieb erzeugen

  • Werbung

    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich des Schwärmens.

    Kann ich bei gutem wetter, guten Trachtverhältnissen und starkem Volk einen Schwarm auslösen, in dem ich einen bestiftete weiselzelle (verdeckelt oder auch nicht) in das Volk hänge?

    Möcht einen Schwarm gezielt zum "passenden" Zeitpunkt erzeugen.

    Ist das möglich? Oder muss ich warten bis die Bienen von selbst schwärmen?

  • Wenn das Volk nicht in Schwarmstimmung ist, wird es die Weiselzelle ausfressen.

    Schwarmdruck erzeugt man am sichersten durch Enghalten des Volkes - keine Honigäume geben, keinen Baurahmen, keine Mittelwände zum Erweitern.

    Die Genetik spielt natürlich auch ein Rolle, aber Volker die überhaupt nicht in Schwarmstimmung kommen, gibt es nicht. Auch eine schwarmträge Biene braucht dazu eine geeignete Völkerführung.


    Dass die Bienen dann zu einem passenden Zeitpunkt schwärmen, ist trotzdem nicht zu erwarten. Aber wenn das Volk erst mal in Schwarmstimmung ist, kann die gegebene Weiselzelle die Sache wohl beschleunigen. Wäre ja mal ein spannendes Experiment.

    Das Wetter muss natürlich auch passen.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • Hallo,


    Du kannst auch ein schwarmträges gutes Volk aus dem du nachziehen willst, zum Schwärmen treiben indem Du (schlupfreife) Brutwaben zuhängst (bienenfrei). Wenn im Volk die Anzahl der Ammenbienen ein gewisses Level übersteigt, zieht das Volk Weiselzellen. Damit kannst Du einen Schwarm provozieren oder mit der Brutwabe auf der die Weiselzelle sitzt einen Ableger bilden.


    Das hat bereits Karl Pfefferle empfohlen als Methode zur Ablegerbildung. Die Sache hat den Vorteil, dass die gute genetische Veranlagung auch bezüglich der Schwarmträgheit auf die nachgezogene Königin übergeht.

    Gruß Bernd http://www.hommel-blechtechnik.de

    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel."

    (Bertrand Russel, englischer Philosoph und Mathematiker 1872 - 1970, Nobelpreis für Literatur 1950)

  • Man will und kann nicht wie der Heideimker wochenlang vor den Kisten hocken, durch Ausgleich im Frühjahr versuchten diese auch eine Konzentration der Schwärme zu erreichen, auf den Tag genau funktionierte das nicht. Und da standen mehrere Dutzende Körbe an einem Stand.


    Bei andauerndem Trachtwetter sehr verteilt, aber nach ein paar Tagen Schlechtwetter treibt das Piepen der Jungköniginnen die Schwärme am ersten Tag mit schönem Wetter aus den Kisten.

    An dem Tag sollte man schon ab 9 Uhr Zeit haben.