Photovoltaik und Hobbybienenhaltung / Gewerbeanmeldung dann für beides?

  • Schließlich müssen doch Mittelwände eingelötet werden

    Dazu gibt es solche Roller, die funktionieren ganz ohne Strom.

    Zitat

    Wachs aus alten Rähmchen herausgeschmolzen

    Du hast doch einen Sonnenwachsschmelzer?!?


    Zitat

    Honig aufzutauen

    Kann. man. Muss man aber nicht. Deine Kunden lieben doch festen Honig, auch wenn der schon Kristalle hat!


    Und wenn ich z. B. mit nem E-Auto zum Bienenstand fahre, wieviel Bienen muss ich davorspannen, damit das klappt?

    Ja hast Du denn kein Fahrrad?


    Entschuldigung, das mag ein wenig patzig klingen, aber ich wollte damit nur ein paar Beispiele nennen.

    Und um das Auto an der PV laden, während ich 42 km weit weg auf der Arbeit bin, lässt mir nicht mehr viel Platz bei der Abfahrt daheim, damit ich das Ladekabel mitnehmen kann. Leider habe ich keine Nachtschicht und muss tagsüber arbeiten, wenn die Solaranlage den meisten Strom liefert.

    Das hast Du korrekt erkannt. Und nun solltest Du auch verstehen, dass es keinen Sinn macht, das Auto aus der PV zu laden.

  • Meine wesentliche Frage hier wurde bereits beantwortet. Und ich möchte es nicht in Kombination haben. Mein Imkerpate hatte mir nur mitgeteilt, dass dies steuerrechtlich und in einem offiziellen Gewerbe gemeinsam geht. Ansonsten müsste ich eins von beidem sein lassen. Und die Frage wollte ich geklärt haben, was geschehen ist.

    Ja, ich weiß, Imkerei ist ein Er- und kein Ge-werb. Aber das war hier auch nicht meine Eingangsfrage.


    Aber die Frage, mein Auto aus der PV zu laden, hat sich hier sowieso auch nicht gestellt. Es sei denn, die PV kann aus der Sonnenenergie auch Fosile Brennstoffe herstellen. Und ein Fahrrad habe ich auch. Aber spätestens bei der Honigernte und einer Fahrstrecke von 6 km eine Richtung wird es mit dem Austausch des Honigraums ein wenig schwerer. Und selbst wenn ich vor Ort schleudere, muss ich die Schleuder zwischen zwei Standorten verbringen und dann noch die Honigeimer wieder nach Hause transportieren. Und das ganze noch bei einigen der Steillagen des Hunsrücks.

  • Und ich kenne auch viele Leute, die gerne ihren Honig flüssig haben, damit er so schön über die Hände und das Brettchen fließt, wenn sie sich ihr Frühstücksbrot damit bestreichen. Der soll möglichst so flüssig sein wie der aus der Tube. Aber ich hab ihn auch lieber streichfest auf dem Brot als überall drumherum. Die "Flüssighonig-Liebhaber" können ihn sich so gern im Supermarkt kaufen.

  • @Solveig: Verstehe Dich nun wirklich nicht.


    In #1 schreibst Du, dass Du sowohl PV als auch Imkerei haben möchtest.


    Jetzt möchtest Du doch nicht beides haben?


    Dir wurden Hinweise geliefert, wie Du potentiell im Weg herumliegende Steine aus dem Weg räumen kannst. Niemand zwingt Dich, diese Hinweise zu lesen. Wenn Du unbedingt stolpern willst...


    Ob Du nun Deine Honigkübel mit dem Diesel oder die Rähmchen einzeln mit dem Fahrrad transportierst geht Deinen Stromversorger doch rein gar nichts an.


    Wenn Du aber Deinem Versorger mit Gewalt auf die Nase binden willst, dass Deine Imkerei Strom benötigt, darfst Du das auch gerne tun.


    Manche Versorger sind aber auch so solidarisch und wollen es gar nicht so genau wissen. Sind schliesslich auch Menschen.

  • Wann bitte schön habe ich das denn gesagt? Und wann habe ich gesagt, dass ich keine Bienen haben will? Oder die Photovoltaik nicht will?

    Meine Eingangsfrage lautete lediglich, ob ich dann unbedingt für beides ein Gewerbe anmelden muss, insbesondere, wenn die Imkerei weiterhin lediglich ein Hobby bleiben soll, wenn ich beides haben möchte. Das war das einzige, was ich hatte wissen wollen. Und für die Hinweise bin ich da sehr dankbar. Und dass ich jedem Stromversorger, Imker, Herrn Müller von Nebenan und Frau Meier von gegenüber nicht alles auf die Nase binden muss und auch nicht werde, ist ja hier auch nicht gesagt.

    Von daher verstehe ich dich nicht. Und warum sollte ich meinem Stromversorger denn Gewalt antun, indem ich ihm was auf die Nase binde? Was für Mittel nimmst du denn dafür?

  • Bei der Solaranlage gebe etwas mehr aus und binde eine sogenannte Sonnenbatterie mit ein, dann hast du einen Puffer für den Eigenbedarf auch nachts.

    Grüße

    Andreas

    wenn du dir deine Rendite zerstören möchtest dann höre auf Andreas und kaufe eine Batterie .

    Batterien sind momentan n dem Bereich viel zu teuer.

    Für beides brauchst du kein Gewerbe .

    Du bekommst die Mehrwertsteuer aus ohne Gewerbeansiedlung vom Finanzamt rückerstattet