Mindesttemperaturen für das Sammeln von Pollen und Nektar

  • In einem anderen Thread (Schied) und dem derzeitig teilweise sichtbaren Brutloch nach dem 15.2 bis 23.3 2019 +21Tage ging es um eine mögliche Knappheit an Pollen.

    FranzXR Wider dem frühen Schieden schrieb, das seine Bienenvölker sich ab ca. 12°C auf den Blütenpollen stürzen und wie wild einsammeln.


    Ich selbst habe mir das beim Pollensammeln so noch nicht angesehen. Ich weiß jedoch aus den Beobachtungen der letzten Tage lag die Temperatur bei ca. 10°C.

    Einzig Temperaturen ab 15°C habe ich im Kopf, ab denen Nektar in den Blüten zu finden ist.


    Welche Erfahrungen zu Pollen / Nektar oder Kenntnisse zu Studien habt ihr darüber?


    Liebe Grüße Bernd

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.

  • Bei uns honigt jetzt die weibliche Salweide, die hat man als Ausgleichflächen für die Autobahn gepflanzt, also da kann man jetzt zusehen wie sich die Zellen füllen. Aber ich denke das wird wohl höchstens noch 2 Tage so gehen. Die Temperaturen liegen so um die 15 °C, ich denke das die Weide auch noch bei 12 °C honigt, na schaun wir mal. Pollen haben bei mir die Bienen auch bei 9-10°C geholt wenn die Sonne geschienen hat, die Bienen brauchten aber auch nicht weiter als 10m fliegen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Es hängt nicht immer an den Temperaturen selbst.

    Das Bienen ab 8-10 Grad fliegen können ist möglich.

    Gerade bei dem windigen Wetter der letzten Wochen flogen die Bienen auch bei 10-13 Grad nicht, obwohl Saalweide und Co blühen. Auch nicht zum Wasser holen.

    Seltsamerweise haben die Hummeln das so ähnlich gesehen, obwohl sie ja eigentlich schon bei kühleren Temperaturen fliegen als Bienen.

    Umso erfreuter war ich, in den letzten Tagen Hummel und Mauerbiene auch nach der Arbeitszeit bei der Arbeit zu sehen.

  • Hallo,

    an den vergangenen Tagen war es eine Wonne, sicher nicht nur für den Betrachter (der diesmal vor der Beute stand)!

    Heute habe ich gesehen was in den vergangenen Tagen so gelaufen ist: Frischer Pollen, frischer Nektar!

    Die Weide hat richtig toll gehonigt! Ich hoffe, dass das noch bis Sonntag anhält.

    Das Bild in den Beuten hat mich zum Aufstzen der HR animiert.

    Demnächst blühen die Mirabellen und auch die Schlehen, das könnte dann die nächste Tracht für die wachsenden Völker werden.

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Das mit dem Wind ist soweit klar.

    Das konnte ich die letzten 3 Wochen auch hier beobachten.

    Mir geht es in meiner Frage nur um den einen limitierenden Faktor. Sicher ist es auch teilweise von der Abstammung beeinflusst.


    Liebe Grüße Bernd

    Pushen wir uns nicht an den Stöckchen dieser Welt, bewegen wir Baumstämme, auf denen wir stehen.