Planungshilfen für die Imkerei

  • Werbung

    Auf dem IFT habe ich einige Instrumente zur Planung in der Imkerei vorgestellt.

    So hat jeder teilweise speziell so seine Kalkulationen, Kristallkugeln oder Vor-/Nachkalkulationen mit dem er versucht seine Arbeiten nachvollziehbarer und planbar zu gestalten.

    Ich würde gern diesen Dachthread zum Vorstellen benutzen und möglichst kostenfrei nutzbare Informationen überschaubar sammeln. Danach könnte man zum jeweiligen Spezialthema splitten.


    Zum Bereich Vegetation ein Verweis auf Agrarinformationen:

    https://www.dwd.de/DE/fachnutz…/2_agrarwetter/_node.html

    Bereich aktuelle Phänologie (Wachstuminformationen von Pflanzen)


    Hinweis: Der Teil wäre auch gut um seine Temperatursummen/Grünlandtagesummen Prognosen mit Startwerten zu füttern


    Zum Bereich Langzeitwetterprognose (hier für meinen Standort)

    https://www.accuweather.com/de…monyr=1/1/2019&view=table



    Liebe Grüße Bernd

  • Hast du dann noch mal deine Berechnungsgrundlage und die Sonnenstunden, die die verschiedenen Pflanzen zum aufblühen benötigen?

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Ich sehe die Weide blühen und die Temperaturen steigen. Außerdem fangen die Imker im Forum wohl langsam an, die Honigräume aufzusetzen.

    Das Trag ich mir in meinen Computerkalender als Geburtstag ein, sodaß der Termin für die nächsten Jahre gespeichert wird und vielleicht lass ich mich eine Woche davor daran erinnern.

    Wenn ich das die nächsten fünf Monate so mache, habe ich mein nächstes Bienenjahr geplant, meine eigenen Monatsbetrachtungen.

    Viele Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Es gab nochmal Anfragen zum Rapsorakel und darum hier mal ein Beispiel mit Erläuterungen und Quelle, die auf der Vorstellung von Bernhard Heuvel basiert.

    Dieser Beitrag war die Quelle:

    https://www.magazin-innovation…09-wetterinfluss-raps.pdf


    Hier mal ein Ausschnitt aus meinem Orakel für 2020 um den Vortrag zu ermitteln:

    pasted-from-clipboard.png


    Und den sich ergebenden Vortrag für 2020:

    pasted-from-clipboard.png


    Hier ist der Ablauf von 2019. Im Enddefekt ist das nur die Summation der Grünlandtemperatursummen und Verfärbung der Zellen mit Grenzwerten.


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.pngDas Rot bei Summe 304 bedeutet für mich das der Startvegationswert erreicht ist und man anfangen kann beliebiges Saatgut auszubringen. (dafür gibt es auch ein Namen, der mir im Moment nicht einfällt)

    pasted-from-clipboard.png



    18 13,5 1   Raps wird langsam dünn
    22 16 1   19.05.2019 10 840    
    20 15,5 1   21.05.2019 12 869    
    15 11     23.05.2019 3 892     24.05.2019 7 906    
    16 12,5     26.05.2019 8 932    
    18 14,5     28.05.2019 6 958    
    16 9,5     30.05.2019 6 979     22.07.2019 11 1.914 23.07.2019 13 1.935
    31 22,5 25.07.2019 16 26.07.2019 14 27.07.2019 17 Abgehäckselt


    Hier so ein paar Formeln aus der Tabelle


    Wärmesumme: =WENN(D5>0;E4+D5;E4)

    Tempmittel: =(C5+B5)/2


    Negative Werten verkürzen auch, wirkt dann wie eine Wachstumsbremse.


    Ja das war das Orakel.

    Ich hoffe das erklärt es nochmal besser.


    Liebe Grüße Bernd.

  • Irgendetwas mit Drag and Drop aus einem anderem Beitrag, zeigt das bei mir an, aber die Anhänge sind dann für andere nicht sichtbar.

    Hier kommen sie nochmal zusammen.





    Danke Ralf.


    Liebe Grüße Bernd.