Silberlinde

  • Tod durch Linden:
    Was passiert wenn ich in Deutschland Orangenbäume anbaue? Die Früchte werden nicht reif! Wer sie dennoch isst, dem wird übel.
    Ähnlich dürfte es mit der Silberlinde sein: ihr Nektar reift nicht aus. Der darin aufzubauende Zucker bleibt in einer Aufbauphase stehen, in der er für Insekten noch schädlich ist. Und wenn es auch nur Wassermangel sein sollte. Denn die Silberlinde stammt aus einem wärmeren Klima als das unsere und ihr Stoffwechsel braucht mehr Wärme. Es gibt sehr viel über den Aufbau von Zucker und Süßungsmittel zu lesen, vor allem über die schädliche Wirkung letzterer.
    Aus der Sage ist bekannt, dass Herakles zur Überquerung des Schwarzen Meeres Honig aus dem Ostpontischen Gebirge mitnahm. Dort wächst eine Rhododendron Art, deren Nektar einen Süßstoff enthält, der für die Menschen, ich sage hier mit Absicht: berauschend wirkt.(Der Ausdruck „Gifthonig“ soll nicht verbreitet werden). Er verschwand mit Mann und Maus und angeblich war der Honig schuld. Sicher ist es natürlich nicht und ich war damals gerade nicht dabei! Mit diesem Beispiel möchte ich nur zeigen, daß der Gedanke richtig sein könnte.
    Gruß
    Hermann.

    Hermann Eiglmaier
    Veilchenweg 18
    85591 Vaterstetten