Tempo Mittelwand-Giessen im Grossformat (Dadant u.ä.)

  • Werbung

    Kurze Nachfrage bei allen Selbst-Giessern, die größere Formate (Dadant, DN 1,5 oder ähnliche) fertigen: Wie lange dauert bei Euch das Giessen? Inzwischen habe ich nun schon so einige Kilos zu DN 1,5er MWs verarbeitet aber ich finde, es dauert immer noch wahnsinnig lange.

    10 Abgüsse/Stunde inkl. Zuschnitt und einiger Pausen im Schnitt - ist auch ziemlich egal, ob wasser- oder luftgekühlt - aber unter 3 1/2 bis 4 Minuten scheint es nicht zu gehen je Abguss.

    Womöglich liegt es auch an dem großen Format - daher mal die Frage an ähnliche Großformatmittelwandgiesser ob es bei Euch auch so lange dauert. Sehe auch wenige Optimierungsmöglichkeiten in den Arbeitsabläufen aber vielleicht übersehe ich da auch was...


    M.

  • 1Min 10 Sec, im Winter wenn das Leitungswasser schön kalt ist gehts sogar ein klein bischen schneller, in DD mod.

    Hab aber einen völlig anderen Kühler.....darauf kommts an.

    Hatten wir hier schon mal. Hab gerade keine Lust zum suchen.

    LG

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Hallo Melanie,

    ich habe noch nicht genau die Zeit genommen.

    Aber viel schneller bekomme ich DN 1,5 auch nicht hin.

    Ich schneide aber parallel zu und löte ein. Da passt es halbwegs.

    Der Hersteller schreibt ja auch, dass man mit feinem Wassernebel schneller kühlen kann.

    Umgebungstemperatu hat auf die Auskühlgeschwindigkeit natürlich auch Einfluss.

    Viel Grüße und bis Mittwoch :):)

  • Ich hab eine wassergekühlte seit ca. 20 Jahre im Einsatz (Graze). Damit schaffe ich in etwa aller 2 Minuten 3 Stück. Wenn ich die Kühlung, Durchfluss stärker einstelle komme ich auf 1 Stück pro Minute. Die Wachstemperatur und die flüssige Wachsmenge müssen exakt eingehalten werden. Je weniger Wachs in der Form überläuft, umso besser.

    Beste Grüsse

    Horst

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich hab eine wassergekühlte seit ca. 20 Jahre im Einsatz (Graze). Damit schaffe ich in etwa aller 2 Minuten 3 Stück. Wenn ich die Kühlung, Durchfluss stärker einstelle komme ich auf 1 Stück pro Minute. Die Wachstemperatur und die flüssige Wachsmenge müssen exakt eingehalten werden. Je weniger Wachs in der Form überläuft, umso besser.

    Welches Format hat die GRAZE?


    M.

  • Ich hab eine wassergekühlte Doppelt Langstroth von Graze und ich komm so auf 50-55 Brutraum MW Dadant Blatt und gleichviel Honigraum MW. ( aus Doppelt Langstroth lässt sich eine 1 BR und 1 HR MW schneiden). Ich schöpfe das Wachs aus dem Wachsklärbehälter von Logar.

  • Ich arbeite mit einer luftgekühlten Gießform, die Dadant und 1,5-DNM hergibt. 30 Stück pro Stunde sind das absolute Maximum.

    Da ich wegen der Übergröße die MW ja auch noch zuschneiden muss, gibt es da keine nennenswerten Wartezeiten. Zwischendurch puhlt man ja auch noch das Wachs von der Ablaufschütze usf. Immer mal gibt es auch Fehlfabrikation, d.h. die MW reisst bei Entnehmen. Da sind 20 Stück pro Stunde schon o.k.

    Ich arbeite aber mit Pressluft, was die Sache schon vereinfacht und beschleunigt.

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)

  • ...das mit der Pressluft wäre tatsächlich noch mal eine Idee...werde berichten.

    Stell bloß den Kompressor in einem anderen Raum auf, sonst wird es unangenehm laut mit der Zeit...


    Selber gießen ist und bleibt ein zeitaufwändiges Provisorium. Leider haben sich bisher weder der DIB, noch gar das geheime 5-Gestirn von MW-Herstellern unter dem Dach des FachVerbandes für BienezuchtAusrüstung (FBA) ein zuverlässiges QMS einfallen lassen, was die Herausgabe des eigenen guten Bienenwachses in fremde Hände rechtfertigen könnte. Statt dessen haben wir nur (oder immerhin: erstmals) einen rechtskräftigen Strafbefehl wegen Betruges i.S. Wachspanscherei, bei dem jedoch das Strafmaß von Profis schon als Einladung zu weiteren Panschereien verstanden werden kann...

  • Hallo Melanie,


    ich komme auf maximal 26 MW/h im Dadant-Format, die ich dann je nach Bedarf zuschneide. Wenn ich alleine arbeite, dann kann ich nur zuschneiden, aber nicht alles einlöten. Wenn mir jemand hilft, dann ist auch mit Einlöten noch Luft.

    Ich arbeite im Keller bei 16-20 Grad. Je zügiger man arbeitet, desto wärmer wird die Form, desto kälter kann das Wachs sein und desto höher drehe ich die Lüftung. Das Abnehmen der MW aus der Form erfolgt bei mir problemlos ohne Pressluft oder sonstige Hilfsmittel. Wenn ich erst mal im Flow bin und der ganze Rest im Gleichgewicht steht, geht es wirklich gut. Unterbrechungen oder Unregelmäßigkeiten führen meistens zu länger wirkenden Störungen. Ungeduld und allgemein bad vibrations auch. Manchmal hilft nur aufhören und später am Abend oder am nächsten Tag weitermachen. Prinzipiell ist die Anwesenheit eines Met/Mostfasses und guter Musik zu empfehlen.


    Viele Grüße von Kikibee

  • Prinzipiell ist die Anwesenheit eines Met/Mostfasses und guter Musik zu empfehlen

    Nicht zu empfehlen - Bedingung.

    Wer selber gießt muss dabei den meditativen Mehrwert einrechnen um das ökonomisch zu rechtfertigen.

    Damit schaffe ich in etwa aller 2 Minuten 3 Stück. Wenn ich die Kühlung, Durchfluss stärker einstelle komme ich auf 1 Stück pro Minute.

    Das verstehe ich nicht. Du schaffst 1,5 Mittelwände pro Minute. Wenn du den Kühlwasserdurchfluss erhöhst, wirst Du langsamer auf "nur" noch eine pro Minute?

  • Damit schaffe ich in etwa aller 2 Minuten 3 Stück. Wenn ich die Kühlung, Durchfluss stärker einstelle komme ich auf 1 Stück pro Minute.

    Das verstehe ich nicht. Du schaffst 1,5 Mittelwände pro Minute. Wenn du den Kühlwasserdurchfluss erhöhst, wirst Du langsamer auf "nur" noch eine pro Minute?

    Da hast du gut aufgepasst und den Zahlendreher gefunden.

    Richtig ist: 2 Stück in 3 Minuten!

    Dabei ist das Zuschneiden der HR-Waben (2 MW je Dadant-Mittelwand) einberechnet.

    Beste Grüsse

    Horst

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....