Tipps für Betenständer für Apidea und Mini Plus

  • Werbung

    Hallo,

    ich bräuchte mal Tipps für die Aufstellung von Apideas und Mini Plus. Welche Art von Beutenständern sind geeignet und wie schützt ihr sie vor dem Weggepustet werden?

    Gruß

    Rolfpaul

  • Hallo Rolfpaul , das kommt auf Deinen Standort an, hast Du eine Mauer, so gibt diese Windschatten und Du kannst die Kisten davor in Reihe aufstellen. Ist es freies Gelände, so wähle eine Blockaufstelkung auf zwei übereinander gestapelte Europaletten. In jedem Fall solltest Du die Abdeckung beschweren oder mit Wandergurt festspannen.

    VG

  • Die Viereraufstellung bei Mini-Plus hat sich gut bewährt (Fluglöcher in 4 Richtungen). Arbeitshöhe vom Boden etwa 50 cm. Die Völker schützen sich dabei gegenseitig bei Wind. Ein Stein je Deckel reicht aus, damit sie nicht wegfliegen können. Habe bisher kein Umfallen erlebt, selbst bei einer Höhe von 7 Etagen.

    Das Gestell ist aus Winkeleisen 3x3 cm geschweißt, jedes Volk steht in einem Fach aus Winkeln.

  • ist ganz einfach du schneidest 4 Winkel auf gehrung 45 Grad die längste seite innen etwas breiter als das Außenmaß von 2 Minis vielleicht 2cm mehr. Zusammenlegen mit einem Winkel ausrichten je ein paar heftpunkte. Dann nimmst du ein T Eisen in gleicher Höhe wie die Winkel flext jeweils ein Stück vom Boden ab in wikelbreite so wird aus dem T ein I und schweißt es mittig ein. Das wiederholst du mit 2 halb so langen Stücken um das innen Kreuz zu erhalten und fertig ist der Rahmen. Du kannst nochmal jeweils einen Winkel an die Ecken schweißen als Erdspieß. Mit Hammerschlagfarbe streichen dann hält es für immer.