Imkerjacke - ich bin überfordert ...

  • Der separate Schlupfschleierhut sitzt in der Regel sicher auf dem Kopf, auch wenn er nur 14,- EU kostet. Seine Krempe spendet auch Schatten für die Augen. Nur die Gummis in dem Armöffnungen lassen mit der Zeit nach - kann man aber erneuern bzw. Jacke o.ä. drüberziehen.

  • Jacke mit Reißverschluss und mit Reißverschluss trennbarem Schleierhut von Ho... an kam glaub ich 39€. Schnell an und ausgezogen noch kein Stich durch, ich bin zufrieden damit.

  • Anfangs hab ich hauptsächlich mit Schlupfjacke und Reißverschlussschleier gearbeitet - kein Hut sondern eine starre Gaze mit Deckel oben drauf.

    Im Baum und beim Bücken genauso unpraktisch wie ein Hut ....

    Mittlerweile ganz oft in einem Baumwolloverall, kein spezieller für Imker, aber mit vielen Taschen, dazu "Fechthaube". Der Overall ist weniger Stich- als Propolisschutz. Nur zum kurz Nachschauen geht auch ohne spezielle Klamotten, aber den Gesichtsschutz/Fechthaube hab ich zumindest dabei. Wenn die Mädels ganz übel drauf sind - wie bei extremer Hitze und Trachtlosigkeit letztes Jahr - und ich größere Eingriffe machen muss, nehm ich lieber wieder die Schlupfjacke.


    Mein Sohn hat einen englischen Schlüpfschleier, der ist ziemlich gut.


    Gruß

    Marion

    Gruß Marion


    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Vielleicht bin ich einfach altbacken.

    Aber kann den einen oder anderen echt nicht verstehen. In jedem Beruf gibt es sowas wie Arbeitssicherheit.

    Und die fängt bei mir damit an das ich im kompletten Anzug mit Handschuhen und Hose in den Stiefeln an die Bienen gehe. Egal ob 35 Grad im Schatten oder nur mal eben.

    Bei uns hier hat keine 30 km letztes Jahr ein Alt Imker beim nur mal eben schauen sein Leben an einem Außenstand verloren.

    Seine Bienen waren den Tag etwas schlechter gelaunt und er hat es nur noch geschafft das seine Frau sicher ins Auto kam. Er hatte leider eine Allergie entwickelt und ist letztendlich daran verstorben. Dies ist kein Märchen sondern leider wirklich passiert.

  • Hallo Speerwerfer !


    Jetzt fällt dir die Entscheidung bestimmt noch leichter !? :D

    Ich habe mir tatsächlich anfangs kompletten Overall, Jacke mit Schleier und nur Schleier ( Alles nacheinander) geholt.

    Unterm Strich ist es am angenehmsten, nur einen Schleier zu benutzen (wenn die Ladys gute Laune haben) in der Sonne läuft der Schweiß doch recht schnell.

    Stifte kann ich mit Schleier nicht sehen, muss ich dann lupfen. ( kennt Jemand DEN ultimativen Schleier ? Bitte um Info)

    Bin froh, das ich letztens die Jacke hatte.....erzählte ich im anderen Faden bereits ^^^^.

    LG

    Hulki

  • Wirklich nix nervt mehr als eine Biene, die Dir im Hosenbein hochläuft. Oder Zecken.

    Ich als Weichei bin für Kurzhosen. Die Beine, Waben usw. sind gute Stellen für die Gewöhnung an Stiche, finde ich. Und das 'sie-krabbelt-hoch' Gefühl ist schnell erledigt.


    Aber Zecken, ja, dann 'Vollschutz' und unter der Dusche Kontrolle. (Und wer Bienen aus einem Baum klopft, wird auch (meinen wenigen Erfahrungen zufolge) auch Zecken finden.)

    Kevin Pfeiffer - Übersetzer, Betreiber der Kleinimkerei zu Gunsten Familie und Freunden

  • Das erste , was ich benutzte war der Schlupfschleier.

    - der Hut rutschte dauernd

    - irgendwie war er nie richtig dicht und ich hatte öfters mal Bienen unter dem Schleier


    Das zweite war eine Stoffjacke mit Reißverschluss und Hut, der durch einen Reißverschluss abnehmbar ist

    - leider rutschte auch der mir immer vom Kopf

    - sehr angenehm zu tragen


    Dann verwende ich ganz selten, wenn nichts anderes da ist, einen Schlupfblouson

    - ganz schlecht beim an- und ausziehen


    Derzeit verwende ich den "Astronautenanzug" , also mit Netzgewebe und Fechthaube

    - Haube ist super

    - wurde noch nie dadurchgestochen,(ganz wichtig als Allergikerin!)
    - obwohl es immer heißt, dass Wind durchgeht, ist es doch recht warm darunter

    - vom Material ist er sehr schwer


    Ich würde dir zu einer Stoffjacke mit Fechthaube raten.

    Es muss nicht gleich der von Sherriff sein, die günstigeren tun es auch.


    Susanna

    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  • Hallo zusammen,


    bei uns im Imkerkurs gab es zu Anfang eine Sammelbestellung für Schlupfschleier.

    Unser Imkerpate imkert ohne alles.

    Er hat uns auch empfohlen dies aus zuprobieren.

    Nur so kannst Du Ruhe und Gelassenheit erlangen.

    Wichtig:

    Keine weiten Klamotten, sondern ang anliegende.
    Wenn die Biene unters T-Shirt ktrabbelt wird die halt auch panisch und sticht irgendwann zu.

    Handschuhe geben kein Gefühl.
    Nach unserem ersten Honigjahr...

    imkern normalerweise ohne Schleier, Schleier nur bei gewittrigem Wetter, Schleier bei der Honigernte. Im Sommer imkern in kurzer Hose kein Problem...


    Ausprobieren, ohne Angst an die Sache rangehen.

    (Ach ja... ein Tuch dass Bienen nicht in lange Haare rein fliegen - macht Bienen und Frauen panisch)


    ULI

    Genieße das Leben.

    Sei Dankbar und Glücklich.

  • Unser Imkerpate imkert ohne alles.

    Er hat uns auch empfohlen dies aus zuprobieren.

    Nur so kannst Du Ruhe und Gelassenheit erlangen.

    Moin. Das sehe ich bissl andersrum. Die Ruhe und Gelassenheit erlangst du eher, wenn du nicht gleich als Anfänger ohne Schutz dran gehst. Dann kommt nämlich zu der Angst, was falsch zu machen, auch noch die Angst vor Stichen dazu. Ich würde empfehlen, erstmal MIT Schutz, um eben durch das Erlernen des sicheren Umgangs mit den Bienen die Ruhe zu erlangen und erst dann ohne Schutz zu probieren. Hab ich auch so gemacht und bin mittlerweile allermeistens ohne Schutz dran. (Bin allerdings auch kein Allergiker.) Man sieht einfach besser. Den Schleier hab ich trotzdem immer in Griffweite - man merkt ja schnell ob und wann man ihn dann doch mal braucht. ;)

    Wenn ich mit meiner Nachwuchsimkerin an die Beuten gehe, setze ich allerdings grundsätzlich den Schleier auf. Vorbildfunktion. ;)