2019 Japanische Zierkirsche beginnt zu blühen

  • Die Saalweide blüht am Niederrhein schon etwas länger.

    Die Korneliekirche hat angefangen.

    Die Japankirsche braucht noch etwas länger.

    Leider bewegen sich die Temperaturen laut Prognose in den nächsten Wochen auf unter 10 Grad. Daher habe ich es letzte Woche unterlassen in den Völkern zu arbeiten.

    Es ist besser jetzt noch zu warten. An Honigräume denke ich momentan nicht mehr.

    Hoffentlich ändert sich das Wetter entgegen der Prognose in die warme Richtung.

  • 23112020, eigentlich ist es gut so, wenn die Natur noch zurückhält aber ich brauche einen warmen Tag um einen Ableger abzufegen, der wohl die Kö durch die OS Behandlung verloren hat. Ich nehme an er hat im Winter eine Junge nachgezogen oder ist drohnenbrütig. Will ein Miniplus in eine Ablegermagzin umsetzen und an die Stelle des „Verdächtigen“ setzen und diesen In Abkehrfix abfegen. Da nur eingeflogene Winterbienen drin sind müsste diese zurück fliegen. Das Aufsetzen des Miniplus erscheint mir zu riskant. Oder bin ich da zu ängstlich? VG

  • Das mit der wetterbedingten Bremse für die Natur war für mich zuerst auch ein gutes Zeichen. Allerdings habe ich auch noch nie so starke Völker im Frühjahr gesehen.

    Daher sollte der Wetterumschwung schon recht bald passieren.

    Es ist aber eh nichts daran zu ändern. Jetzt heisst es wieder warten.

  • Jo, definitiv Kornelkirsche, hab davon auch zwei im Garten stehen, die sind meist kurz vor der Weide dran, quasi zwischen dem Krokus und der Weide.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • also spätestens nächstes Wochenende den HR aufsetzen. ;)

    Wir sind ja nicht so weit auseinander geographisch... meterologisch wohl schon. :rolleyes:
    Heute früh ~15cm Schnee innerhalb von 10 Minuten und ein phantastisches Verkehrschaos.
    Bei mir kommt der HR spätestens dann drauf, wenn die Schlehen überall anfangen weiss zu werden. ;)

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."

  • also spätestens nächstes Wochenende den HR aufsetzen. ;)

    Wir sind ja nicht so weit auseinander geographisch... meterologisch wohl schon. :rolleyes:
    Heute früh ~15cm Schnee innerhalb von 10 Minuten und ein phantastisches Verkehrschaos.
    Bei mir kommt der HR spätestens dann drauf, wenn die Schlehen überall anfangen weiss zu werden. ;)

    Haben die keinen Schnee abbekommen:lol::lol::lol:

    Viele Grüße aus der Westlausitz


    "Was tausend Wichte sagen, bekommt Gewicht" - Johann Nepomuk Nestroy

  • also hier steht die Natur (Bäume, Sträucher,...) in den Startlöchern, zumindest konnte ich das beobachten als ich gestern einen ausgedehnten Spaziergang unternommen habe.

    Nächstes WE soll es auch wieder etwas wärmer werden und daher meine Planung.

  • Hallo, Zaubernuss und Kornelkirsche sind zwei versch Arten.

    Hexenhasel die auch Zaubernuss genannt wird blüht auch bei Minusgraden.

    Gruß

    Jungimker

    Zander und Zadant, Einräumig

    Rheinland-Pfalz

    Donnersbergkreis

  • Zaubernuss bringt auch keinen Pollen oder Nektar, daher zwar wunderschön anzuschauen, gerade bei den kalten Temperaturen, aber ohne Wert für die Bienen.

    Die Kornelkirsche hingegen hat einen Nektarwert von 3 (0: nichts, 1: gering, 2: mittel, 3: gut, 4: sehr gut) und einen Pollenwert von 2 (0: nichts, 1: gering, 2: mittel, 3: gut, 4: sehr gut) und blüht im März-April, teilweise im Februar schon.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: