Mittelwandpresse luftgekühlt Erfahrung

  • jonas

    Warum machst du nicht einfach endlich mal selbst ein längeres Video, wie man es ganz genau richtig macht inklusive die verwendete Lüfterstärke, Wachstemperatur etc.? Als Hersteller macht man schließlich keine Fehler und muss nicht dauernd auf obscure fremde Quellen mit Fehlern verweisen. Einem ungeschnittenen Video in Normaltempo von dir würde ich jedenfalls viel eher trauen als einem kurzen, glücklichen Ausschnitt wo alles gerade klappt. Kannst ja eine analoge Uhr oder eine Fernsehsendung sowie ein Thermometer mit ins Bild stellen ;-)


    In dem verlinkten Video sieht man jedenfalls:

    -es ist offenbar eisig kalt im Raum, der Mann arbeitet mit Winterbkleidung.

    -er verwendet Druckluft, die vermutlich ebenfalls sehr kalt ist, schon durch die Ausdehung.


    Dass man mit Kompressor und sehr kalter Umgebung deutlich schneller arbeiten kann, hat nie jemand bestritten.


    Die Gießanleitung ist noch sehr ähnlich wie die, die ich verwende, jedoch musste man in meiner damaligen Anleitung den Deckel noch länger festdrücken und auch zwischendurch noch etwas warten zur Abkühlung, sofern man wie ich keine Druckluft verwendet. Ich mache auch alles genau so wie in meiner damaligen Anleitung und fast genau so wie in der neuen Anleitung, bis auf die Druckluft.


    Die in meiner (alten!) Anleitung angegebenen Wartezeiten haben sich (bei MIR) in der Praxis als sogar noch etwas zu kurz herausgestellt - die MW gelingen mir zu 100%, wenn ich etwas länger warte. Habe ich es eiliger, reißt gerne mal eine und dann ist der Zeitvorteil mehr als hin. Unter dem Strich ist ein möglichst ausfallarmes Arbeiten schneller als ein schnelleres Arbeiten mit Ausschuss-Zwangsunterbrechungen zwischendurch.


    Wenn ich mich anstrenge, schaffe auch ich immer mal wieder "einen Lauf" mit einigen MW hintereinander, wo es hochgerechnet auf 30 oder 35 MW pro Stunde hinauslaufen würde. Doch leider, leider funkt dann immer wieder die Praxis dazwischen und dann reißt mal eine MW und schon ist man stückzahlmäßig wieder weit abgeschlagen. Ein Video sollte daher ruhig auch mal länger laufen.


    Du glaubst zwar immer, dass ich dir Böses will, aber dem ist einfach nicht so, ich bin nur an fachlichem Austausch interessiert,.


    Fazit daher wie von Anbeginn unserer Differenzen: Die Form ist gut, tut was sie soll, aber ICH bekomme bei Normalraumtemperaturen (~20-25°C je nach Jahreszeit), ohne Kompressor/Druckluft aber ansonsten genau wie in der Anleitung beschrieben nur zwischen 20 und maximal 30 (im Winter und immer nur kurzfristig) MW hin. Langfristig in Summe kommen dann eben nur die lahmen 20-25/h raus.


    Sollte ein Video von dir mal irgendwas offenbaren, was ich - ohne es zu wissen - bisher falsch gemacht habe und ich plötzlich auch deutlich höhere Stückzahlen schaffen, dann werde ich das ganz sicher auch hier vermelden und öffentlich mir die Schuld zuweisen, damit habe ich keine Probleme, wie gesagt, mich interessieren nur die Verbesserung der Arbeit, die harten Fakten, keine Animositäten. Bis dahin möge eben jeder selber glauben oder ausprobieren, was er möchte.

  • Hallo Jonas, gibt es die Teflonstreifen bei dir als Meterware oder besser bei Ebay ? Mein sind in der oberen Ecke auf Stoß eingelegt. Mit dem Längeren Querstreifen denke ich, dass es besser ist.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • jonas

    Warum machst du nicht einfach endlich mal selbst ein längeres Video, wie man es ganz genau richtig macht inklusive die verwendete Lüfterstärke, Wachstemperatur etc.? Als Hersteller macht man schließlich keine Fehler und muss nicht dauernd auf obscure fremde Quellen mit Fehlern verweisen. Einem ungeschnittenen Video in Normaltempo von dir würde ich jedenfalls viel eher trauen als einem kurzen, glücklichen Ausschnitt wo alles gerade klappt. Kannst ja eine analoge Uhr oder eine Fernsehsendung sowie ein Thermometer mit ins Bild stellen ;-)

    ...schweigen ist Gold. Heute nur Silber.

    Sag' mal hornet@, gibt es eigentlich irgendwas, an welchem Du nichts auszusetzen hast.

    Ich habe absichtlich diese Video hier eingestellt, damit mir keiner nachsagen kann, ich hätte da was schöngefärbt. Der Imker in dem Video hat ständig "kurze(n), glückliche(n) Ausschnitt(e) wo alles gerade klappt". Da wundert mich doch Deine Aussage oben. Ehrlich.

    Jonas

  • Hallo Jonas, gibt es die Teflonstreifen bei dir als Meterware oder besser bei Ebay ? Mein sind in der oberen Ecke auf Stoß eingelegt. Mit dem Längeren Querstreifen denke ich, dass es besser ist.

    Bis bald

    Marcus

    ... verstehe nicht was Du meinst. Ich verwende keine Teflonstreifen. Die Seitenumrandung ist aus geschlossenem Spezial-Silikon und Meterware, die bekommst Du bei mir per Meter.

  • jonas

    Warum machst du nicht einfach endlich mal selbst ein längeres Video,

    So ein Video ist geplant, wurde aber aus Zeitgründen immer wieder verschoben.


    Bis zur Fertigstelleung wäre es doch hilfreich, wenn Du zuvor ein Video von Deiner Arbeitsweise hier einstellt. Ich wäre auf jeden Fall sehr gespannt zu sehen, wie Du mit unserem Gerät arbeitest und warte jetzt mal auf eine "längeres' Video" von Dir.

    Jonas

  • ... verstehe nicht was Du meinst. Ich verwende keine Teflonstreifen. Die Seitenumrandung ist aus geschlossenem Spezial-Silikon und Meterware, die bekommst Du bei mir per Meter.

    Hallo genau das meine ich, in meiner Form sind es 3 Streifen, Der Videomaterial hat oben längs einen längeren Streifen, wo die Querstreifen stumpf gegen laufen. Bei mir drückt sich halt immer die Ecke komisch, das will ich beheben.

    Ich melde mich.

    Mit der Geschwindigkeit, liegt auch meiner Meinung nach an dem verwendeten Wachs, manche Blöcke gehen besser, manche schlechter.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Der Jonas baut gute Sachen, die halten was sie versprechen, Punkt!

    Hab selber....

    Wenn der Bauer nich schwimmen kann, liegt et an de Badebuxe, so sagt man.

    Ein doppelseitiger Linkshänder sollte sich nicht mit dem Gießen von MWs beschaffen!, das ist nicht jedem gegeben.

    Ich find nu bei aller Liebe nicht schön aus Gründen der eigenen Unzulänglichkeit, jemand öffentlich durch den Kakao zu ziehen oder in die Nähe dessen zu zerren.

    Nun kann jemand sagen: hab ich doch nicht....

    sehe ICH allerdings hier anders, ich wette, Jonas hilft immer weiter,

    wenn du ihn vorher nicht geärgert hast;)

    sag sorry und dann

    nur MUT

    sorry:)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Hallo genau das meine ich, in meiner Form sind es 3 Streifen, Der Videomaterial hat oben längs einen längeren Streifen, wo die Querstreifen stumpf gegen laufen. Bei mir drückt sich halt immer die Ecke komisch, das will ich beheben.

    ...bevor Du was bestellst was Du wahrscheinlich nicht wirklich benötigst, versuche doch zuvor folgendes: wenn Du noch etwas Tuben-Kleber haben solltest, dann fülle die besagten Ecken einfach mit ein kleinwenig von dem Kleber aus der Tube. Wirklich nur ganz wenig Kleber verwenden und verklebe nur die Stoßkanten. Nicht mehr. Nicht anmischen mit der 2k-Lösung. Wird schon klappen.

    Wenn das keinen Erfolg hat, kannste immer noch einen Seitenstreifen nachbestellen.

    Jonas

  • ...Diese Video ist nicht von mir und in keinerlei Hinsicht schöngefärbt oder manipuliert, z.B. auf der Zeitschiene. Ich werde versuchen in der nächsten Zeit das Video in einer besseren Qualität zu verlinken.

    Das mag sein. Aber man sieht, dass es Schnittstellen im Video gibt. Warum wohl?


    Ich schaffe mit der Presse auch keine 60 Stück die Stunde (DN 1,5).

    Ein kühler Raum ist ein großer Vorteil. Beim letztem Mal habe ich die obere Platte auch mit Wassernebel besprüht. Das hat schon einiges an Zeitersparnis gebracht. Man merkte den Temperaturunterschied der beiden Platten deutlich. Die Form habe ich bisher nicht besprüht, werde ich aber beim nächsten Mal probieren.

    Ansonsten bin ich mit der Presse sehr zufrieden. Kann man nicht genug meckern:)

  • Ich betone hier noch einmal nachdrücklich:

    Das Video ist so im Original.

    Das was Du als Schnitt erkennst, ist das Umblättern zu der Folgeszene, die ansich mit dem Gießen nichts zu tun hat.

    - Du kannst oben den Deckel mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die Deckel-Matrize mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die warme Mittelwand mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die Boden-Matrize mit Wassernebel besprühen

    Jonas

  • Ja, ich weiß. Schriebst du ja schon.

    Das was Du als Schnitt erkennst, ist das Umblättern zu der Folgeszene, die ansich mit dem Gießen nichts zu tun hat.

    Allerdings weiß ich nicht, warum man z.B. bei ca. 1:02 umblättern soll, wenn man die MW hinlegt und zerschneidet. Ist für mich ein Arbeitsgang wo was rausgeschnitten wurde, damit das Video nicht so lang wird. Hat aber mit der Gesamtdauer schon zu tun.

    Ich will aber nicht weiter drauf rumreiten und bin auch schon gespannt auf dein Video.

    Ich bezweifel natürlich nicht, dass du die Stückzahlen schaffst.

  • ...für alle Zweifler, welche annehmen, dass an dem Video - etwas für uns vorteilhaft - manipuliert sein könnte, hier eine Erklärung.


    a) es zeigt den Vorgang den der Imker für das Gießen benötigt. Da wurde absolut nichts verändert.


    b) es zeigt den Vorgang den der Imker für das Zuschneiden zeigt. Das ist aber etwas, was mit dem Gießen selbst nichts zu tun hat. Aus diesem Grund wurde diese Sequenz mit einem sichtbaren 'umblättern' markiert und das Video läuft auch hier etwas schneller bis zum dem Punkt, wo wieder 'umgeblättert' wird, wo eine erneutes Befüllen der Presse beginnt. Dem Vidoe selbst wurde nichts entnommen noch etwas anderweitig manipuliert. Die Geschwindigkeit wurde bei den MW-Zuschnitt-Sequenzen auch deshalb erhöht, um das Video von seiner Größe zu verkleinern, da ich derzeit Probleme habe, es auf unsere Homepage runterzuladen.


    c) und dem gesamten Video wurde ein Lauftext unterlegt.


    Jonas