Wir sind die "Neuen" :-)

  • Hallo zusammen :-)


    Wir das sind Detlev u. Ute, leben im schönen Münsterland in einem kleinem Eigenheim, lieben die Natur und nach etlichem man müsste, könnte, sollte sind wir jetzt da: wir möchten unsere eigenen Bienen! :-)


    Für den Anfang haben wir 2 Bienenvölker geplant, die in unserem Garten ihr Zuhause bekommen sollen. Aber jetzt fängt es auch schon an:


    welcher Standort ist ideal, welchen Platz soll man wählen, was braucht man überhaupt für den Anfang, wo bekommt man Bienen her, wann ist der ideale Zeitpunkt um zu starten .... usw. Fragen über Fragen.


    Wir hoffen, hier das erforderliche Know-how zu erfahren und sind gespannt.Vielleicht ergeben sich ja sogar nette Kontakte, aus unserer Umgebung.


    Viele liebe Grüsse :-)

  • Hallo ihr Beiden :) schön dass Ihr euch für die Imkerei begeistert. Also als generellen Tip: das nötige Know-how holt ihr am besten in einem Imkerkurs. Schaut am besten bei einem örtlichen Imkerverein vorbei, dort bietet man meist von Jungimkerkurs, bis hin zum ersten eigenen Volk, alles an.


    Viel Erfolg! :thumbup:

  • Ein Hallo und herzlich willkommen!

    Zu euren Fragen ist schon viel gesagt. Woher kommen die Bienen?

    Am besten von örtlichen Imkern als Schwarm, Ableger vom vorigen Jahr oder ...

    Und macht in aller Ruhe die Vorbereitungen: Beutentyp aussuchen, Standort ist schon geklärt.

    Dann kann’s ja losgehen!

    Viel Spaß dabei.

    Gruß

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Hallo,

    was „Chagall“ zum Imkerkurs angemerkt hat ist aus eigener Erfahrung SEHR wichtig: Anleitung am Volk.

    Das ist durch nichts zu ersetzen. Besonders wenn das über das Sommerhalbjahr bis zum Auffüttern geht.

    Viel Spaß wünscht

    Harald

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?

  • Nebst Kurse und Veranstaltungen im Imkerverein, kann ich auch den monatlichen Infobrief (Link) empfehlen. Das hilft ganz gut, den Überblick zu bewahren und die Tätigkeitsfelder kennenzulernen. Wenn ihr einen Imker in der Gegend habt, dann schnappt ihn euch:) Der kann euch bei spontanen Problemen/Fragen vielleicht helfen.


    Wichtig ist für euch bis April: Theorie pauken!! ☺️ Imker-Tutorials auf Youtube können auch sinnvoll sein, um Anfängerfehler zu vermeiden und die Arbeitsweisen am Volk gleich kennenzulernen (ich weiß für den Tipp wollen mich viele gleich lynchen🙈).


    Euch alles Gute und einen guten Start in die faszinierende Welt der Bienen❤️🐝

  • Hallo und ein herzliches Willkommen hier !!

    Zu einem Imkerkurs , der Euch einiges an Theorie und Praxis vermittelt , sehe ich einen

    Imkerpaten ( Imkerpatin) als sehr wichtig an , der einem in Rat und Tat zur Seite steht !!

    Viel Glück beim Start mit den Bienen!

    Grüße ,


    Bertram

  • Hallo und willkommen im Forum, Viel Glück zum Start mit den Bienen. Bei den Wabenmaßen würde ich mich nach den Ortsüblichen richten. Ich würde auch den Südost bis Süd-Ausflug empfehlen, habe damit gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Da alles Andere schon gesagt wurde bzw. noch wird:), von mir bloß ein kleiner, oft vergessener Tipp: Stellt Eure Bienen im Garten abseits, in eine verwunschene Ecke mit keinesfalls Rasen drum herum. Bienen können nämlich Rasenmäher überhaupt nicht leiden. Besonders welche mit Benzinmotor. Aber auch der Geruch frisch geschnittenen Grases reizt auch sanfte Buckfast zum Stechen. Ein kleiner Rempler hat dann oft fatale Wirkung.