• Nö. Die verfälschen das Saatgut. Bzw. die Anpaarung ist falsch. Was deutlich gegen 'steril' spricht ;)


    Keine Ahnung, wie das beim Mais ist. Wir sprechen hier aber über Raps.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Weil sie keimen. Falsche Anpaarung. Sprengt, glaub ich, hier aber das Thema ;) - steril sind sie jedenfalls nicht


    Bucki Mutter mit Carnicadrohnen ist ja - angeblich - auch die bessere Anpaarung als umgekehrt. Laut Adam.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Die Vaterlinie bestäubt sich selbst, die ist ja komplett fruchtbar. Das Saatgut ist aber in diesem Zusammenhang meistens uninteressant -> Häcksler.


    Die Mutterlinie ist pollensteril, produziert keinen Pollen, aber durchaus Saatgut! Sie wird nur von der Vaterlinie bestäubt -> ergibt die gewünschte F1 Hybride im so produzierten Saatgut.

    Gruß Marion


    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Ich habe heute bei einer Rundfahrt festgestellt, das der Raps teilweise kurz vor dem Aufblühen ist und andere Schläge noch nicht so weit sind. Wahrscheinlich 2 verschiedene Sorten oder es wurde mit Bayer nach geholfen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moin,

    so wie bei Rene auf dem Bild (Berlin) sieht es in Hamburg (oder Osten von Hamburg) auch aus.

    Ich denke, dass der Raps noch vor Ostern blüht, wenn wir keinen Temperaturabsturz erleben (von dem ich jetzt mal nicht mehr ausgehe...), wahrscheinlich Ende dieser, Anfang nächster Woche (und ich bin nicht zuhause....)

    Bienenhummel :

    Bernd hat die Temperatursumme mit 400 ab dem 01.01. angegeben.

    Der eigentliche Blühbeginn von Raps liegt bei einer Temperatursumme von 1328 laut Grünland.

    Davon muss man die Temperatursumme von Saat bis 31.12. des Vorjahres abziehen. Der Wert von 928 bis zum 31.12. ist natürlich nur eine gute Schätzung, da man von den wenigsten Feldern den tatsächlichen Aussaat-Termin kennt. Bernhard Heuvel hatte mal eine Summe von 875 zum 31.12. für seine Region rausgegeben.

    Ich wäre zum 26./27.03. auf eine Temperatursumme von 400 gekommen, der Raps blüht aber noch nicht.

    Bernd hatte seine Abschätzung mal auf den 09.04. gelegt, auch das wird wohl nicht ganz klappen.

    Hier muss man regional seine eigene Temperatursumme zum 31.12. ermitteln.

    Grundsätzlich finde ich die Idee aber spannend und noch mal Danke an Bernd, der die Temperatursummen für eine Menge Pflanzen ermittelt hat.

    Was man damit anfängt, bleibt jedem selbst überlassen.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • So sieht es heute Morgen bei uns aus.



    wir gehen davon aus das es noch eine Woche braucht bis zur Vollblühte

    Gruß Michael (Fussel3)


    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus (Siddhartha Gautama )

  • Ich war am WE im Ditmarschen, da sind auch einzelne Blüten auf den Feldern. Entwicklungsstand ähnlich bei mir.

    Das gibt global für Schleswig-Holstein wohlmöglich ein fast einheitliches gelbes Blütenmeer von Hamburg bis Fehmarn, mit kleinen Schwankungen von 1-5 Tagen.

    Andreas das hat du ganz fein erklärt mit den GTS.

    Ich habe mir die Mühe gemacht mir für mein Gebiet die Summe vom Vorjahr bei einem ca Aussaattermin zu berechnen.

    Da wir ein warmen Herbst hatten, ist der Wert höher, als B.H. damals für sich angenommen hat.


    Ich werde heute mal "mein" Feld bemustern. Da es diese Woche etwas kälter ist, verschiebt sich die Blüte wieder 1-2 Tage nach hinten. Aber wollen wir mal nicht um die Nachkommastellen geizen ;-)


    Liebe Grüße Bernd

  • So sieht es heute Morgen bei uns aus.



    wir gehen davon aus das es noch eine Woche braucht bis zur Vollblühte

    So ähnlich sieht es auf vereinzelten Rapsschlägen hier auch schon aus, andere sind knapp dahinter. Einige werden hier wohl vor den Obstbäumen blühen, wenn's so weiter geht.