Antrag: Verbot gegen sogenannte „Schottergärten“

  • Du, sorry,

    Du verdrehst da was. Kann ja vorkommen. Das GG und dieser etwas unglückliche Passus ( haha ) wurde im Westteil Deutschlands niedergeschrieben, da wo das Eigentum bis heute geschützt ist und man das Recht hat, Eigentum zu erlangen und zu bewahren. Aus der DDR stammt die Idee vom Eigentum nicht wirklich. Aus der DDR stammt wohl die Idee, möglichst wenig oder wenigstens kaum sichtbare Unterschiede zwischen den einzelnen Menschen zuzulassen, vielleicht um zu viel Neid und Unzufriedenheit zu vermeiden. Jetzt ist das alles nicht mehr und jetzt kann man zusehen wie es los geht mit dem Neid. So nebenbei, eines der Erzübel, der Todsünden nach der Kirche. Aber gut, damit hat es ja nicht jeder.

    Viele liebe 💕 Grüße

    Wolfgang, selbst arm wie eine Kirchenmaus und muß hier die bösen Geldsäcke verteidigen, grotesk

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • In einem Thema,

    wo der Eine denkt, man solle den Leuten vorschreiben, wie sie ihren Vorgarten gestalten im Hinblick auf die Insektenfreundlichkeit, im gleichen Bundesland aber den Einsatz von Roundup auf Hunderttausenden ha erlaubt. Aber bei deinem Schlußsatz von Hainer Geißler sollte Dir eine politische Diskussion nicht fremd sein.

    Viele Grüße

    Wolfgang, der weiß, dass gerade die Kleinteiligkeit bei freier Gestaltungsmöglichkeit das ausmachen, was Stadtimker so lieben

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Oh my god,

    es ist so traurig, wenn meine Untertahnen versuchen, meine Schloßvorfahrt zu imitieren. Großes schmiedeeisenes Tor, Mauer drum und Park dahinter und der schöne Schotter, der so innig knirscht, wenn man mit seinem Rolls drüberbügelt. Im Schritttempo natürlich weil sonst die Kiesel am Wagen Schäden anrichten. Ach Gott, selbst Franz I wäre neidisch.

    Aber ich verzeihe ihn, weil sein Anwesen doch nicht ganz das Format von Chambord hat.

    Meine Lösung für einen schönen Vorgarten: Gepresster Dreck aus Zufahrt und Parkplatz und den Rest mit Lavendel zugeballert. Pflegeleicht und Hummelfreundlich.

    Viele Grüße

    Wolfgang, le guide

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hallo Bienenköniggibmirhonig , was willst Du uns mit Deinen Beiträgen vermitteln, mir drängt sich der Eindruck auf, dass Du mit dieser Gesellschaft in der wir leben sehr unzufrieden bist. Es gab mal eine Zeit, da habe ich eine Menge dafür riskiert, dass das GG auch für mich gilt ohne die Republik verlassen zu wollen, war also „Staatsfeind“. Und ich bin immer noch froh und dankbar im Geltungsbereich des GG zu leben. VG aus der Börde

  • habe ich eine Menge dafür riskiert, dass das GG auch für mich gilt ohne die Republik verlassen zu wollen, war also „Staatsfeind“.

    Wer sich für die Realisierung des Grundgesetz' einsetzt, kann per definitionem nicht Staatsfeind sein. Dieser Blickwinkel ist auf den Kopf gestellt. Auch wenn so manche Medien solche "Durchblicke" uns glauben machen wollen, es ist eines der besten Gesetze, die wir je hatten.


    Insofern möchte ich aus dem Staatsfeind einen Staatsfreund machen!

  • Hartmut, das war nicht als Kritik an beemax gemeint, es kann ja noch mehr geben, die mich missverstanden haben, deshalb hab ich reagiert. Ich bin aufgrund meiner Vita etwas dünnhäutig wenn’s um unsere freiheitlich demokratische Grundordnung geht. Aber danke für den Hinweis. VG Jörg

  • Hallo Géorgie,

    viele Grüße in die Börde, ist ja fast nebenan.

    Ich steh voll auf das GG, habe ich es doch mitgebracht nach hier.

    Trotzdem, also trotz dem, daß ich es erfunden habe 😀, trotzdem lag ich früher auch quer mit der Verwaltung bzw. mit dem einen oder anderen Volksvertreter.

    Man hätte mir in meiner Jugend mehrmal nahe gelegt doch rüber zu gehen.

    Das habe ich dann 1994 gemacht.

    Ich habe eine Aborigini geheiratet, zwei Kinder ein Häuschen gebaut. Du siehst, ich leiste meinen Beitrag, auch wenn ich in Leipzig nicht dabei war und mein Risiko deutlich niedriger war. Uns ja, ich bemerke immernoch Unterschiede, wie sollte es auch anders sein. Und gelegentlich erwische ich mich, wie ich unseren Landsleuten den Erklärbär mache. Seien wir beide froh, daß die schlimmste Schikane, die Dir hier passieren kann, die Frage nach dem Verbandskasten ist.

    Viele Grüße

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • beemax , Du hast offensichtlich nicht realisiert, dass Deutschland einmal geteilt war, das ist zwar schon 30 Jahre her aber für mich immer noch prägend.

    Doch habe ich schon (bin schon älter); jedoch gilt meine Antwort unabhängig von der ehemaligen Teilung des Landes. Und trotz aller Bemühungen uns zu separieren sind wir doch gemeinsam ein Staat geworden.


    Alles gut!

  • Was hat Eure Vergangenheit jetzt mit Schottergärten zu tun? Wen interessiert das? Voll unpassend hier!

    Keinen!

    Den Osten gibt es ja leider immer noch .

    Wird auch noch einige Zeit so bleiben.

    Die (im Osten) erwarten einfach zuviel🤣

    Es wird in jedem Jahr Frühling, nur wann?