Honig im Kühlschrank feincremig kristallisieren lassen

  • Der Honig im Eimer hat jetzt exakt die Konsistenz, die ich gerne hätte. Gibt es eine Möglichkeit, diesen ohne erneute Auftaung in die Gläser zu befördern?

    Leider nicht. Darum steht mein Kühlschrank voller Gläser, und je länger man die drin läßt, um so heller und feinchremiger wird der Honig.

  • Beim Impfen brauchst du die nicht noch in Kühlschrank tun, das ist doch der Witz.

    Leider ist das eine geimpfte Glas, das nicht im Kühlschrank steht immer noch sehr fliessfähig während der Im Kühlschrank bereits schön fest ist..


    Aber vielleicht sollte ich mehr impfen? Ich habe ein Glas pro Eimer (12kg) geimpft.

  • Ich hoffe, Du vergleichst die beiden Honige, wenn sie die gleiche Temperatur haben.

    Ja doch. Der im Eimer ist ja nicht geimpft, steht aber ebenfalls im Kühlschrank. Also gleiche Temperatur.


    Das Kristallisieren im Kühlschrank sollte wesentlich langsamer gehen.

    Das Gegenteil ist der Fall. Der im Kühlschrank (sowohl geimpft als auch ungeimpft) ist bereits fest, aber noch nicht zu fest. Der geimpfte bei Zimmertemperatur ist noch sehr fliessfähig, wie Sirup.


    Das ist jetzt freilich nur ein Einzelexperiment. Verallgemeinern darf man das noch lange nicht.

  • Ich habe Deinen Beitrag noch mal gelesen, ich ging von 24 Std. Kühlschrank aus. Deshalb mein Einwand. Dem ist aber nicht so.

    Wie lange hattest Du ihn im Kühlschrank.

    Die feinsteife Struktur, hauptsächlich bei Sommertracht, kann man ohne Kühlung nicht erreichen.

  • 14 Tage Kühlschrank (bis jetzt, steht immer noch drin)


    Ein Glas hatte ich vorgestern für 24 Stunden herausgenommen, um zu sehen ob der fest bleibt wenn er warm wird. Wurde zwar etwas weicher, ist aber immer noch fest geblieben.