Nicot Boden für Zander

  • Wiedermal zack?!


    Super Idee,

    Ich frag zukünftig auch nur noch Einzelne öffentlich...

    Macht sich gut in der "Lernkurve", wenn man nur noch die Antworten bekommt, die man hören will.


    Bodo macht sich Sorgen um Probleme, die's einfach gar nicht gibt.

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."

  • Danke dir Tom! Also bei mir sammeln sich im Boden manchmal schon kleine Häufchen Totenfall. Diese Überheblichkeit mancher Foristen nervt, nach dem Motto: Lern erstmal imkern, oder wahlweise: Wie gehst du mit den Bienen um? Meine Bienen sind bisher immer gut aus dem Winter gekommen (seit rund 10 Jahren 0 Verluste), daher nehme ich mir davon nix an. Es war auch nicht meine Absicht, den Boden schlecht zu machen, im Gegenteil. Ich will ihn mit ja ggf. kaufen, aber eher 50 auf einmal. Ich habe bereits einen, da arritiert der Keil nicht gut (wohl aufgrund einer Beschädigung durch mich).

  • Den Boden gibt es nur in Dadant Blatt. Aber frag doch mal den Profi, der hat ne Quelle wo es auch Langstroth gibt. Ganz sicher!

    Ich hab die Nicot Böden seit dieser Saison im Einsatz.

    Meine haben die Größe 540x430x42 mm.

    Bei Langstroth steht bei mir hinten die Beutenwand über, was aber nicht tragisch ist. Wen es stört kann einfach eine Holzleiste ans Plastik schrauben.

  • Uff, wie anstrengend, ich reihe mich hiermit ein in die Reihe der entnervten Ex-Foristen. Profilneurotiker in Reinform...

    War nicht überheblich gemeint. Ich würde mich z.B. lächerlich machen, wenn ich was über Naturbau, VSH, Flachzargebetriebsweisen o.ä. schreiben würde, wo kein Fragezeichen am Satzende stände. Aber wenn ich wovon keine Ahnung hab (also so einigem), dann frage ich vielleicht, aber geb sicherlich keine Tipps. Und ein Großteil meiner Beiträge wäre total überflüssig, wenn nicht jeder mitquaken würde, der keine Ahnung hätte. Glaub mir, das nervt Dich deutlich weniger als mich. Wenn Du da eine Lösung weißt, laß es mich wissen. Hilft uns dann beiden :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Die Nicotböden haben mich auch schon interessiert, habe sie auch schon bei Bekannten gesehen und wollte einen probieren. Jetzt sind da vorne auf den Seiten oben solche Stifte. Für was sind diese?

    Ich imkere mit Zander und musste diese Stifte weg machen damit ich meine Zarge draufstellen konnte. Auch der Fluglochkeil hält nicht gescheid, sitzt sehr locker und lässt nur eine Öffnungsgröße zu.

    Ist das bei euch auch so oder mache ich was falsch?

  • Hallo, ich habe Fluglochkeile aus Holz gemacht, 7 mm über die ganze Länge. In der Mitte haben die noch einen Steg, falls der Kunstoffboden sich durch biegen will. Der bleibt jetzt in dem Boden, bis er weg gegammelt ist.

    Bis bald

    Marcus

  • Schraub die Böden fest unter die Zarge, ich habs so und wills nicht mehr missen.

    Löcher im Boden sind dazu vorhanden. Auch vorne am Steeg schrauben;)

    Ich hab keine Probleme mit den Fluglochkeilen, mit der Zeit kann es sein das ma einer locker wird, für Trinkgeld gibts neue. Sind Ableger drinne, was spricht gegen Schaumstoff, oder überhaupt Schaumstoff, Generationen unserer Ahnen haben das Zeug benutzt.

    Nich immer jammern...... einfach ma MACHEN!

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.

    sine missione

  • Die Nicotböden haben mich auch schon interessiert, habe sie auch schon bei Bekannten gesehen und wollte einen probieren. Jetzt sind da vorne auf den Seiten oben solche Stifte. Für was sind diese?

    Ich imkere mit Zander und musste diese Stifte weg machen damit ich meine Zarge draufstellen konnte. Auch der Fluglochkeil hält nicht gescheid, sitzt sehr locker und lässt nur eine Öffnungsgröße zu.

    Ist das bei euch auch so oder mache ich was falsch?

    Die Stifte halten die Zarge in Position, passt bei Langstroth Nicot DD Blatt perfekt.

    Schmeiss die Fluglochkeile weg, braucht kein Mensch.

  • Aha, zum fixieren. Festschrauben werde ich den Boden sicher nicht.

    Anstatt Fluglochkeil nehme ich eh Schaumstoff. Wollte es nur bemerkt haben.

    Wie sind eigentlich die Kunststoffböden von Hol....mann ? Jemand hier Erfahrung?