Nicot Boden für Zander

  • An die Böden lassen sich prima Leisten anschrauben:)

    Auch hinten! Also passende Lerchenholzleiste zuschneiden, bischen PUR Leim drauf, und dranne schrauben. wo ist das Problem?

    Übrigens, Danke Mizebien, ich dachte schon ich wäre alt geworden!:liebe002:

    Ihr könnt aber auch einen verunsichern .......

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Beim H-Mann gibts für die Hohenheimer Einfachbeute (Liebigbeute) einen Kunststoffboden, der sehr nach Nicot aussieht.

    Ist es nicht das, was gesucht wird?

    An die Böden lassen sich prima Leisten anschrauben:)

    Auch hinten! Also passende Lerchenholzleiste zuschneiden, bischen PUR Leim drauf, und dranne schrauben. wo ist das Problem?

    .......

    Die bei H erscheinen mir als auch die 54cm Böden. Sind ebenfalls rumgemurkst/ umgebaut/modifiziert dass man halt Zander drauf stellen kann.


    Kein Problem. So habe ich es auch im Sinn zu lösen. Wäre halt schön gewesen, wenn es tatsächlich diese längeren Böden gegeben hätte.


    Gruß und Danke,


    Tom


    BTW: Lärche -Baum, Lerche- Vogel ;)

  • An die Böden lassen sich prima Leisten anschrauben:)

    Auch hinten! Also passende Lerchenholzleiste zuschneiden, bischen PUR Leim drauf, und dranne schrauben. wo ist das Problem?

    Übrigens, Danke Mizebien, ich dachte schon ich wäre alt geworden!:liebe002:

    Ihr könnt aber auch einen verunsichern .......

    das der 54 cm Boden zu Lang ist.

  • Hallo,


    hat schon jemand Erfahrungen mit dem (fast) geschlossen Boden (back Ventilation) von Nicot gemacht und kann aus der Praxis über die Vor und Nachteile erzählen?

    Ich vermute, dass die Varroadiagnose erschwert ist, da man anscheinend keinen Schieber mehr verwenden kann. Andererseits muss der Boden ja irgend einen anderen Vorteil haben.



    Tom

  • hat schon jemand Erfahrungen mit dem (fast) geschlossen Boden (back Ventilation) von Nicot gemacht und kann aus der Praxis über die Vor und Nachteile erzählen?

    Hallo, ich habe 10 Stück für 50€ davon erbeutet, habe sie direkt unter meine DN 1,5 Hohenheimer Kisten gestellt und verspreche mir damit einen geschlossenen Stall, wie es J. Binder immer propagiert. Im Warmbau ist die Lüftung ja ganz hinten.

    Mal sehen was passiert.

    Bis bald

    Marcus

  • Nun, die kommende Saisong wird zeigen, wie sich die zwei Nicot-Böden im Testbetrieb schlagen. Danach wird resümiert und neu beurteilt.

    Hallo Tom,


    wie ist dein Resümee? Ich liebäugel auch mit den Böden. Ich frage mich aber, ob diese nicht zu niedrig sind, sodass der Wintertotenfall an den unteren Rähmchen pappen bleibt. Auch frage ich mich, ob der Fluglochkeil zuverlässig arritiert, zB, wenn man wandert. Und macht der fehlende Trommelraum beim Wandern einen Unterschied?


    Gruß,


    Bodo

  • Alles Käse, was du dich fragst!

    der Wintertotenfall an den unteren Rähmchen pappen bleibt

    mann mann mann

    Und macht der fehlende Trommelraum

    Tssss, meine Mädels missen den nicht, der ist schon da, nur nicht wo du denkst


    "wie sich die zwei Nicot-Böden im Testbetrieb.."

    Warum fragst nicht jemand der mehr wie zwei hat, tssss


    Is ma wieder typisch, da wird von Ahnungslosen was Gutes verrissen!

    Hauptsache, Irgendwas in die Tatatur gehauen.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Alles Käse, ..,,

    wie Du Dich hier aufführst. Man, man, man und ts, ts, ts.



    bienenbodo


    Die Nicotböden sind schon ok. Ich h

    abe aktuell fünf Stück im Einsatz, mit denen ich letztes Jahr auch auf Wanderschaft war. Zu deinen Punkten.

    Der Abstand nach unten ist ausreichend. Hatte keine Probleme beim Totenfall.
    Trommelraum. Wenn Du mit Zander wanderst, würde ich ein Wandergitter nutzen. Ich Imker im Zadant Maß und der Raum hinter dem Schied war/ist ausreichend. Bodenbrett raus- ist selbstredend.

    Die Fluglochschieber sind sogar sehr gut. Die Arretierungen sind stramm genug. Das Praktische ist, man muss den Schieber nur „kopfüber“ stecken und dicht ist das Flugloch. Sonst habe ich immer mit Schaumstoff das Flugloch verschlossen. Den darf man aber nicht vergessen mitzunehmen. ;) Den Schieber kannste nicht vergessen. Der weiße Schieber ist ausreichend. Die anderen (Farben) haben spezielle Hintergründe (zB. asiatische Hornisse, Drohnen/Königinensperre etc..) Im Raps lasse ich ganz offen und lege den Schieber unter den Beutendeckel.


    Die Haptik von Plastik muss man halt mögen. Und die Zanderzargen die zu erst auf den Boden stehen müssen in die Hand genommen und angepasst werden bzw. der Boden muss erst angepasst werden. Siehe erste Beiträge. Ich schraube unter den Überstand der Zarge eine Leiste an den Boden. Verhält sich sehr gut.


    Den Boden gibt es nur in Dadant Blatt. Aber frag doch mal den Profi, der hat ne Quelle wo es auch Langstroth gibt. Ganz sicher!


    Gruß,


    Tom

  • Es wird gerne was verdreht, Gell! (unten oben zb.)

    WENN du "Fütterer" kaufst, pass auf...... soweit waren wir. (du wohl noch nicht)

    Wie man die Dinger an alles mögliche einfach anpasst, ist ja oft genug von den Geschäftstüchtigen abgekupfert worden,(wenn ich nicht irre war ich es der gezeigt wie das geht) kannst das sogar Schweineteuer kaufen, ......so weit waren wir.

    Auch wen du "5" im Einsatz hast, klasse, das zeichnet dich aus! Hast brav mitgelesen, was ich dem Fragesteller auch rate.


    Nach dem Rest deiner Antwort hat fast er nicht gefragt, bis auf das große Haufen toter Winterbienen (Völker müssen das ja schon sein, also Riesige Völker) an den Rahmen kleben bleiben könnten.

    Da hab ich mich gefragt ob ich Lachen oder Weinen soll, also. Mann Mann!

    Und dich hätte ich auch nicht gefragt, sei versichert.

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Hier gibts was Gutes zu lesen

    http://www.pedigreeapis.org

    Eure Pedigrees, könnt ihr ab sofort hier problemlos u. fachlich geprüft im Original eintragen

  • Nach dem Rest deiner Antwort hat fast er nicht gefragt,

    und Du wurdest gar nicht gefragt. :huh:


    Er hat mich direkt gefragt, nach meinem Resümee. Ich habe geantwortet, in dem Umfang wie ich es für angebracht halte.


    DU wurdest gar nicht gefragt und hast ihn und indirekt alle, die dein „imkerliches Niveau“ nicht halten können für blöd erklärt. Fachliche Inhalte hat dein Beitrag ja nicht. Eher der Drang sich Geltung zu verschaffen. Haste ja geschafft. Profi.

    Punkt und aus.


    Tom