Milben, WO finde ich sie?

  • Aber es müssen ja auch reichlich fettgefressene Jungbienen mit funzenenden Futtersaftdrüsen die Brut bzw. hungernde Bienen füttern bzw. Wachsbau im Hr betreiben


    Im Kolossos Projekt, wird der Honigraum (vorzugsweise direkt über dem Brutnest), gleichwertig neben einer Randwabe des Brutraums genannt. Dort werden 120ml Bienen für die Ausschüttelung mit Puderzucker empfohlen.


    Gruß
    Ludger

  • Danke Ludger,

    sowas hatte ich in der Nase.

    So, nun zu den Flugbienen, würde es ein verläßliches Ergebnis geben wenn ich Flugbienen auf Milben beprobe? Leider ist Winter und ich kann nicht.,...... und es läßt mir grad keine Ruhe...:(

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Ergebnis geben wenn ich Flugbienen auf Milben beprobe?

    Wie willst Du das denn machen? Mit dem Kescher vor dem Flugloch? ;)


    wird der Honigraum (vorzugsweise direkt über dem Brutnest), gleichwertig neben einer Randwabe des Brutraums genannt

    Der Honigraum ist im Winter zur Beprobung der aktuellen Varroabelastung ja nicht möglich, der Baurahmen ebenso, daher macht die Randwabe zur aktuellen Jahreszeit meiner Meinung nach Sinn.

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...