Bee Hive Monitoring Stockwaage

  • Hallo zusammen,


    Frage an die Imker die auch ein oder mehrere Stockherzen im Einsatz haben.

    Ich hab gestern um 18:00 Uhr mit Sirup eingefüttertes (vorher nur auf jedem Volk Zuckerteig aufgelegt, da Springkraut und Sonnenblumen bei uns gerade noch bisserl ergeben). Und nun hab ich heute gesehen, dass genau seit dem Einfüttern die Frequenz und Amplitude angestiegen ist.

    Ist euch das auch schon aufgefallen? Am Flugloch sind sie unauffällig, anscheinend kann man das mitteilen einer so tollen Tracht echt messen. Aber das müsste ja dann schon mal jemanden aufgefallen sein, oder?

    Hab noch ein Stockherz in einem anderen Volk, da konnte ich das bisher nicht beobachten.


    D3BC18CE-9B41-4B58-89DC-92991875697A.jpg

    *************************************
    Aktuell 6 Buckfast Völker auf 12er Dadant.
    Ziel 6 starke Völker einwintern.

  • Warum wird die Stockwaage, die ja mit Bluetooth arbeitet, nicht im Bluetooth GeräteVerzeichnis angezeigt. Weder im Handy noch Tablet zu sehen.

    Weder Handy noch Tablet finden nach Start der gelben App die Stockwaage.

  • Zitat

    Warum wird die Stockwaage, die ja mit Bluetooth arbeitet, nicht im Bluetooth GeräteVerzeichnis angezeigt. Weder im Handy noch Tablet zu sehen.

    Weder Handy noch Tablet finden nach Start der gelben App die Stockwaage

    Bluetooth ist ein Sammelbegriff für eine Anzahl von Funkprotokollen für kurze Entfernungen.

    In Smartphones und PC sind in den Einstellungen nur die gepairten Geräte zu sehen denen man vertraut. Alle anderen nicht, zum Glück nicht!

    Der Akku der Waage würde nicht eine Saison halten wenn er ständig das „Hallo ich bin in Reichweite“ senden müsste damit er im Smartphone oder Tablet unter Bluetooth angezeigt wird.

    Die Waage sendet Ad Hoc und nur auf Zuruf der gelben App oder eines Gateways, sonst antwortet sie niemanden sonst. Ausnahme ist die rote App, die dient zum Zuordnen und Einrichten.

    Die gelbe App muss auch eingerichtet werden, dazu dient der QR-Code auf der Rechnung.

    Das geht über die drei Balken oben links.

    Danach tippt man rechts neben den drei Balken oben links auf die kurze Schrift und kann dann auf die jeweilige Waage oder Sensor klicken.

    Bluetooth ist heute in jeden Smartphone oder Tablet vorhanden und bietet eine energiearme Möglichkeit der Kommunikation. Warum soll das nicht benutzt werden. Meine Eigenbau-Waagen sind mit WLAN deutlich stromfressender und laufen nur mit Outdoor-Accesspoint zuverlässig am Haus.

    Es gibt noch andere Funkdaten Lösungen die eleganter wären, da würde aber wieder weitere Hardware am Smartphone fällig…


    Hoffe ein wenig aufgeklärt zu haben

  • Da bin ich momentan vorsichtig geworden. Hatte mir eins bestellt war auch begeistert von den Möglichkeiten ohne die Beute zu öffnen Vorgänge im Inneren zu tracken.

    Habe drei Herzen nachbestellt und konnte sie nicht sofort in meine Beuten verfrachten. So lagen sie an einem Platz zusammen eine Woche lang im Regal.

    Bei den Vorbereitungen zum Verbringen fiel mir auf, daß die drei Herzen nicht die gleichen Daten für die letzte Woche vorhielten, obwohl sie alle drei am gleichen Ort in einer Tüte lagerten.

    Kurzerhand habe ich sie alle drei in die gleiche Beute über die Brut plaziert. Jetzt bin ich gespannt was die drei in einer Beute aufzeichnen. Theoretisch sollte es mehr oder weniger das gleiche Datenbild sein.

    „Wer misst misst Mist“ ist ein alter Spruch unter Technikern. Ich lass das mal laufen und werde meine Erkenntnisse hier berichten.


    Tovo

  • Gibt es hier weitere Erkenntnisse ?

    Seht es mir nach , ich bin halt unwissend


    Jungimker im ersten Jahr mit ausgeprägtem Hang zu Panik ;);)

  • Hi,

    nein, nach einigen Tagen war die Frequenz wieder normal.

    Volk hat keine Probleme, Varroabehandlung hat gut gewirkt, Futter ist genug drin.

    Bin jetzt auf den Frühling gespannt, wegen Schwarmerkennung durch die Herzen.


    Viele Grüße

    *************************************
    Aktuell 6 Buckfast Völker auf 12er Dadant.
    Ziel 6 starke Völker einwintern.

  • Mein Equipment von denen liegt noch immer in der Ecke. Ich finde keine Motivation mich dem Ganzen nochmal anzunehmen

    Ganz genau so geht es mir auch.

    Ein GSM-Modul, 2 Waagen und ein Herz.


    Vielleicht sollten wir eine Selbsthilfegruppe gründen und uns gegenseitig dazu motivieren, das Ganze nochmal in die Hand zu nehmen?

    😉

  • hummlmmuh lol ja wäre ne Idee , aber selbst dann würde ich mich glaube nicht aufraffen. Der Hersteller müsste schon deutlich nachgebessert haben, um mich nochmals aus der Reserve zu locken.

    Sie hatten sich ja geweigert meine Waagenelektronik auf Garantie zu senden. Zähneknirschend hatte ich das Teil dann offiziell bestellt. Neue SIM auch gleich dazu. Wieder einen ganzen Tag damit zugebracht und nicht in Funktion bekommen. Auf Grund meines beruflichen Backgrounds habe ich die Qualifikation dazu. Es ist mir einfach zu doof mich weiter rum zu plagen. Die Lebenszeit ist mir zu kostbar …


    Der Selbstbau des BeeLoggers aber auch. Macht das vielleicht jemand gegen Gebühr?

  • Ich habe seit mehreren Jahren die Waage in der Holz Version von Beehivemonitoring im Einsatz (7 Stück) und sie funktionieren eigentlich einwandfrei (als eine mal keine Daten mehr lieferte, konnte ich sie durch aufladen wieder dazu animieren, obwohl sie noch nicht leer war (Akku) - bei einer anderen musste ich dafür einmal den Akku entfernen und sie so resetten)

    Bei den Stokherzen habe ich die Erfahrung gemacht, dass das mit der Schwarmfunktion nicht funktioniert. Bei mir wollten höchstens Völker schwärmen, bei denen das nicht angezeigt wurde. Bei denen es angezeigt wurde, konnte ich (bis auf einmal) keine Schwarmtendenz feststellen. Daher würde ich mich darauf nicht verlassen.

  • ja das passiert manchmal, sie sind aufgeregt, weil sie eine gute Trachtquelle gefunden haben und teilen dies den anderen mit. Legt sich nach einiger Zeit meistens wieder.