Doppelseitige Etiketten?

  • Hallo Zusammen,


    für die Abnahme von 250g Gläsern durch einen Supermarkt suche ich für die ganzen Inhaltsangaben etc. spezielle Etiketten, die sich duch Abziehen aufklappen lassen und somit Platz sparen. Sonst wird das kleine Glas doch ziemlich vollgeklebt. Kann mir jemand einen Tip geben, wo sich die beziehen liessen?


    Herzliche Grüsse,

    Jan

  • Chris , ich schaffe beim C... in der Logistik und schaue mir immer wieder die Honige an, die durch uns an die Läden verteilt werden. Gerade auch die Etiketten und da stehen immer nur die Standardsachen drauf. Die Infos, die drauf stehen MÜSSEN, wirst du ja wahrscheinlich sowieso drauf haben, alles andere ist optional. Vielleicht kannst du die in einem Gespräch nochmal überzeugen, nimm doch das Merkblatt (pdf) vom VDRB mit.

    Letztens hatten wir diesen Honig mit der auf der Webseite zu sehenden braunen Etikette (plus MHD, plus Gewicht, plus LosNr). Nix weiter und bei uns wird ziemlich genau auf eine korrekte Etikettierung geachtet (sonst hätten sie wahrscheinlich schnell die WEKO oder Konsumentenschutz am Hals).


    Ansonsten, wie gross sind denn deine Etiketten ? Meine 250er sind 46x101mm (VDRB 42x190, Solands auch in etwa und die haben auf jeder Etikette noch auf ca. 30x40 nen Text drauf, wie toll Honig doch ist), da könnte ich noch einiges an Platz für Text anstückeln. Vielleicht geht da bei dir ja auch noch was.


    Grüsse, Robert

  • Guten Abend!

    Es sollte jedem Forumler egal sein, was der Kollege in/aufs Etikett schreiben will.

    Erstens war gefragt nach einem "Leporello"-Etikett und wo man so etwas beziehen kann und zweitens kommt die Frage aus der Schweiz und was da gilt weiß wahrscheinlich hier niemand und erst recht weiß niemand es sicher.

    Wer lesen will ist eben klar im Vorteil.

    Weiterhin usw. ...Klaus

    "Die Welt wird gesteuert von den Interessen des Kapitals." Heiner Geißler (CDU-Politiker) t2017.

  • Nährwertangaben und Angaben zur Zusammensetzung besteht.

    Ich würde mich da nicht drauf einlassen. Lasse ich es weg, passiert nix.

    Drucke ich aber Nährwertangaben und Zusammensetzungen drauf, die aber vielleicht durch Trachtbesonderheiten nicht stimmen, dann bin ich gefährlich nahe an einer Verbrauchertäuschung...und jede Charge lasse ich nicht auf kJ Eiweiß

    -Gehalt und Zuckerspektrum untersuchen.


    Kann aber in der Schweiz vielleicht anders sein. Viel Erfolg.

  • Ja, aber so genau muss es dann doch nicht sein und Abweichungen sind erlaubt. Ich hab mal verschiedene Honige angeschaut, standen überall die gleichen Werte drauf, d.h. ich muss dan Honig auch nicht teuer analysieren lassen.