Vorteile der einräumigen Völkerführung im Zander und Zadant

  • Liebe Mitglieder, Liebe Interessenten,


    Der Landesverband Buckfastimker Bayern e.V. lädt Euch zu einem interessanten Vortrag ein!

    Veranstaltungsdatum und -zeit:

    2. Februar 2019 von 15:00 bis ca. 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort:

    Gasthaus Westermeier

    Blumberg 11b

    84166 Adlkofen

    Referent:

    Roland Friedrich – 2. Vorsitzender Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.

    Preis:

    Für Mitglieder des LVBB e.V. ist diese Veranstaltung kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 10,- EUR. Der Betrag wird am Einlass kassiert.

    Themen:

    Zander – Einräumige Völkerführung

    Zadant – Aspekte der Betriebsweise


    Roland Friedrich zeigt die Möglichkeiten des Wechsels von Zander auf Zadant, mit dem Ziel das vorhandene Material weitestgehend weiter benutzen zu können.

    Weitere Informationen:

    Bei all unseren Veranstaltungen werden Fotoaufnahmen gemacht, die potentiell in verschiedenen Medien der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.



    Kontakt:

    Thomas Jauk

    Regionalteam Niederbayern

    Email: niederbayern@buckfast-bayern.de

    Viele Grüße

    Andreas Zoelzer


    Beirat für Öffentlichkeitsarbeit

    Landesverband Buckfastimker Bayern e.V.

  • Moin,


    schön, dass die (kl)einräumige Betriebsweise auch einmal "offiziell" von einem Landesverband in dieser Form unterstützt wird. Die Information über diesen Vortrag steche ich mal bei mir im Verein durch, denn einfach Segeberger bzw. Segeberger 1.5 wäre ja obiges Thema in Hartschaum ;), und im Norden für viele sicher genauso interessant.


    Beste Grüße


    Peter