YouTube Videos oder Kanäle über die Imkerei

  • Die "Korrektur" sieht man leider erst, wenn man es bis zur Minute 25 ausgehalten hat, sich diese Bienenquälerei anzusehen. Und auch dann muß man sich anhören, das er daraus nochmal einen nassen Haufen gemacht hat, also noch ein bisschen sinnloses Waterboarding.


    Ich glaube, wir brauchen doch für Youtube dringend Uploadfilter !!!

    Zumindest dürfte der Film-Ersteller nicht die Möglichkeit haben, die Kommentare zu zensieren oder gar zu sperren! Wer sowas ins Netzt stellt muß auch mit den Konsequenzen klarkommen, und andere sollten wenigstens gewarnt werden können, so einen riesigen Unfug nicht nachzumachen.

  • Die "Korrektur" sieht man leider erst, wenn man es bis zur Minute 25 ausgehalten hat, sich diese Bienenquälerei anzusehen. Und auch dann muß man sich anhören, das er daraus nochmal einen nassen Haufen gemacht hat, also noch ein bisschen sinnloses Waterboarding.


    Ich glaube, wir brauchen doch für Youtube dringend Uploadfilter !!!

    Zumindest dürfte der Film-Ersteller nicht die Möglichkeit haben, die Kommentare zu zensieren oder gar zu sperren! Wer sowas ins Netzt stellt muß auch mit den Konsequenzen klarkommen, und andere sollten wenigstens gewarnt werden können, so einen riesigen Unfug nicht nachzumachen.

    Dafür gibt es doch die Daumen runter Funktion.

  • Und die Königin erst in einen wabenleeren Raum über Asg abgesperrt. Nicht nach dem Futter geschaut. Erst einen Tag später eine Futterwabe eingehängt als Einzelwabe. Dann einen Tag später eine angebliche leerwabe weit entfernt dazugehängt, weil er die Königin gesehen hat. Die Wabe war nicht leer, trotzdem wird dann am nächsten Tag gesagt, dass die Bienen fleißig eintragen würden. Die Königin läuft die ganze Zeit in der fast leeren Beute herum und hat keine Wabengasse, wo die Bienen ein Brutnest erstellen könnten. Ein Brutnest muss bestimmte Wärme und Luftfeuchtigkeit haben. Man sieht so schön, wie die Bienen die Futterwabe belagern. Er braucht unbedingt einen Paten.

  • Ich finde es beeindruckend mit welchem Elan, aber gleichzeitige mit wie wenig Wissen über Bienen Videos gedreht werden. Doch nur so erfährt man eigentlich, was bei einem Anfänger so im Kopf rumgeht.....

    Das Video ist wirklich nicht gut ansehen, genauso wie die vorherigen und danach. Doch so bekommt man wieder ein Schuss Realität, warum man Jungimker nicht alleine wurschten lassen sollte und sich für Ausbildung einsetzf.

    Alter Schwede, einfach mal ein intaktes Volk weggeblasen. Was läuft denn bei dem schief?


    Hab es jetzt erst bis zu Ende geschaut, bei Minute 25 merkt er es ja selbst, oh Mann.:/

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von KaRe ()

  • Daumen nach unten kann aber auch schlicht bedeuten: "das hätte man besser/einfacher machen können".


    Bis zur Tierquälerei ist da noch ein weites Feld.


    Wer einen YT-Account hat, könnte aber das Video auch bei YT melden, ich glaube die würden das (nach einer Überprüfung) auch löschen.


    PS: Nein, ich lege mir jetzt keinen YT-Account zu, nur um das löschen zu lassen.

  • Ich hab einen, konnte auch immerhin einen Kommentar schreiben...

    Ich wollte ja auch einen Kommentar ablassen. Aber die Kommentar-Funktion war deaktiviert?

    Vielleicht weil ich kommentierte dass in seinen Videos "selten wurde die Uneinsichtigkeit eines Anfängers genauer dokumentiert" wurde ...

    Immenreiner , deiner wurde einfach gelöscht?

    Meine Diskussion mit dem Bienentöter ist bei Video 94 🤯