Vortrag über das Wärmeverbundsystem nach Manfred Borgstädt

  • Das Multifunktionale Zargensystem!

    ja endlich … dann kann man hier im Forum 10% der Fäden schließen weil der ganze Glaubenskrieg welche Beute besser ist flach fällt …

    NUR Vorteile das System, dann ist auch der Preis gerechtfertigt!! 8):thumbup:


    Man, hätte ich das vor 5 Monaten schon gewusst hätte ich mir gefühlte 1000 Stunden lesen was besser ist erspart … :u_idea_bulb02::u_idea_bulb02:

  • Das Multifunktionale Zargensystem!

    Man, hätte ich das vor 5 Monaten schon gewusst hätte ich mir gefühlte 1000 Stunden lesen was besser ist erspart … :u_idea_bulb02::u_idea_bulb02:

    Lesen bringt eh nichts, den Schmerz was falsches gekauft zu haben, muss man am eigenen Leib erfahren ;-). Denke dies bleibt leider keinem erspart, nur der eine redet mehr darüber und der andere verschweigt es lieber ;-).


    Grüße,

    Marco

    And that's the way it is (Walter Cronkite)

  • Das ist alles andere als neu, gibt es schon seit längerer Zeit. Ich habe ein System seit zwei Jahren als TEST angeschaft.

    Einige "Funktionen" haben Ihre Daseinsberechtigung, aber außerhalb von einer luxuriösen Hobbyimkerei schwer einzusetzen.



    gr. Stefan

  • Ich war auch da und werde nun auch nicht umsteigen....wozu? Ich mag DN 1,5 mit Platz zum Schieben und das auch im Winter...


    Sagen wir es mal so: Wer Königinnen züchten und in kleinen Einheiten (MiniPlus) überwintern möchte sowie mit Zwei-Königinnen-Betriebsweisen liebäugelt und noch nix groß an Material gekauft hat, kann sich das ja mal anschauen. Allerdings ist dieses Bienen-Ruck-System eigentlich nicht das, was er nun vorgestellt hat. Und zum anderen ist er noch nicht ganz fertig - Torben Schiffers Klimadeckel wird gerade noch umgesetzt.


    Also eher so eine Art Zwischenbericht.


    M.

  • nix neues- nur das es jetzt für Magazin ist

    doppelwandige HB-Beuten oder Trogbeuten mit geschlossenen Böden sowieZwischenboden, Isolation auf der Beutenbank, Deckel auch doppelt, diffusionsoffen durch Spundbretter-Späne-Spundbretter, gab es schon in den 50iger in den Bienenhäusern- ca 10-15 Beuten haben wir noch komplett.

    Die Integration von Bienensauna und Stockwaage sowie der Flowhives fehlt jedoch noch.

  • Mein Opa hat seine Beuten mit Zeitunspapier eingewickelt und isoliert.

    Bei der Masse an Werbung bedeutend billiger.

    Zu Bienenfred.

    Ich habe meine Trogbeuten T120 mit einem Bienengitter versehen. Damit kommt das schon einem offenen Boden sehr ähnlich. Seitdem imker ich mit diesen Dingern sehr gerne. Gerade bei den Ablegern ist die horizontale Wabenanordnung sehr Rückenschonend. Bei den großen Kisten kann man dann von hinten Füttern ohne Räuberei auszulösen.

    Aber wer verfügt noch über ein Bienenhaus.

    Schade das viele die Beuten wegschmeissen.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Hallo Bienenfred so sehe ich es auch, dieser Boden kann zwar einiges jedoch noch

    nicht alles und ist für meine bedürfnisse viel zu teuer. Es wäre schön wenn , dieser

    Boden etwas höher wäre und man pollen sowie mit einer Futterschale versehen

    wäre. Gr.Ton:)