Schleuderstrasse Rähmchen

  • Mein Berufsimker mit dem ich zusammen Arbeite hat mir über die Feiertage erzählt, das er sich entschieden hat, doch nicht wie eigentlich geplannt eine neue Radialschleuder zu kaufen, sondern lieber zwei Jahre zu warten und dann doch lieber in eine Schleuderstrasse investiert.

    Jetzt kann ich zwar meinen eigenen Schleuderraum kleiner gestallten da die Hauptschleuderung doch wieder sicher bei ihm mit durch gehen kann, allerdings stellt sich jetzt für mich die eine andere Frage. Eigentlich wollte ich alle neuen Honigräume auf gerade Seiten mit Rechen umstellen und auch da die Hoffmänner loswerden. Ist dies ein Problem in der Schleuderstrasse, bzw wird in der Schleuderstrasse der zwischenraum zwischen den Rähmchen benötigt?. Sonst liegt ja oberträger an Oberträger und formt eine durchgehende Fläche.


  • Bei 3:20 siehst du ganz gut, wie das Entdeckeln, etc läuft.

    Hoffmänner stören ins besondere beim verdeckeln, da das Messer mehr oder weniger über die seitlichen Rähmchen schneidet/gleitet.

    Das Schleudern wiederum ist recht unkompliziert und nicht so auf das einzelne Rähmchen abgestimmt (solange du nicht verschiedene Maße vereinen willst, DD/DN/etc.).

    Am besten du schließt dich mit deinem Kollegen kurz, damit ihr beide die gleichen Rähmchen verwendet, denn die Schleuderstraße wird meist auf ein Rähmchen-Maß eingestellt.

    Gibt es da Unterschiede, kann es zu Problemen im hoffentlich reibungslosen Ablauf kommen.

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool: