Oxalsäure-Streifen

  • Hallo bin neu hier hätte gerne gewußt ob jemand schon was von der oxalsäure-streifen methode gehört hat.Habe einiges leuten hören, aber nichts genaues.Danke für euer Wissen.

  • hallo petra,


    kennst du einen Berufsimker in deiner nähe?
    frag den mal, der weiß wie das geht. zumindest wenn er mitglied im berufsimkerbund ist.

  • Hallo Petra,


    das bisherige Wissen dieses Forums ist hier zu finden:
    Streifenbehandlung mit Oxalsäure
    Hoffentlich kommt durch deine Anfrage noch was Neues dazu.


    Viele Grüße
    Frieder

    Mit freundlichen Grüßen
    Frieder


    ____________________


    Der Bienenstaat gleicht einem Zauberbrunnen;
    je mehr man daraus schöpft, desto reicher fließt er (K.v.Frisch)


    Es irrt der Mensch, solang er strebt (J.W.v.G.)

  • Danke Anonymous Danke Frieder aber leider ist mir das alles zu ungenau. Berufsimker hab ich leider nicht in der nähe. und leider wie mir scheint hat noch keiner die streifen mit Oxalsäure ausprobiet.Ich will nähmlich sicher gehen den ich hab nur 6 Völker. Und möchte sie gerne über den Winter bringen.ich hoffe jemand hat scon was ausprobiert und kann mir weiter helfen. Danke im voraus

  • hallo petra, ich habe die os-streifen heuer im frühjahr probiert. ich denke,je schwächer die völker sind,umso besser wirkt es. an zweiräumigen völkern hat liebig selbst noch nichts versúcht.aber um die as behandlung nach der ernte wirst du nicht umhin kommen.danach ist die os streifenmethode sicher besser, da die völker weniger bis gar keine brut haben. d. h. nov. bis jänner. da die streifen ohnehin ein ´paar wochen im stock zum abschroten sind.viel erfolg wolf