Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern

  • Hier noch ein paar Ideen, um für das Volksbegehren zu werben (aus unserem Aktionsbündnis):


    die digitale Signatur seiner Emails mit einem Hinweis auf das Volksbegehren aufpeppen! Zum Beispiel mit einem Logo, das man gut an alle Emails anhängen kann und ein Motivationstext.


    Kino: "Das grosse Insektensterben"


    Vorträge durch Fachkundige (z.B. bei Senioren: die wissen noch, wie es früher war)


    Auch andere nicht so augenscheinlich nahestehende ansprechen: z.B. Golfclub (Bio-)bauern, Tierärzte/Tierkliniken

    VHS, Büchereien, Gartenbauvereine, ADFC, VCD, Kirchenvertreter


    Fahrdienste organisieren


    Stempel /Frankierwelle/Aufkleber für Postsendungen (Gemeinden anfragen)



  • Wer noch Argumente sucht, kann welche finden, wenn er sich mal diese Sendung anschaut, die vor einigen Tagen im Ersten lief:


    ARD - Geschichte im Ersten: Akte D (1) - Die Macht der Bauernlobby


    Inhalt: Wie und warum der Bauernverband zu einer der einflussreichsten Lobbygruppen geworden ist und was das heute für uns alle und die Bauern bedeutet.


    Ich finde, danach sollte sich eine Unterstützung des Volksbegehrens Artenvielfalt in Bayern wie von selbst ergeben. Übrigens auch und gerade für "normale", also "Klein"-Bauern.


    Sollte der Link zum Beitrag in einigen Tagen oder Wochen nicht mehr verfügbar sein, kann er auch hier in der Mediathek unter dem selben Titel gefunden werden:


    Mediathek: Akte D (1) - Die Macht der Bauernlobby

  • keinimker  


    Es ist nun so, dass die kleine Artikelserie meines Mannes über die Kreisgruppen des Bund Naturschutz veröffentlicht werden sollen.

    Deine regionale Kreisgruppe wäre also Ansprechpartner für dich.

    Sollte dort niemand aktiv werden wollen, so kannst du gerne das Textgerüst bekommen, müsstest es aber noch an deine Region anpassen.


    Bei Bedarf bitte melden!


    VG