Abtötungs-Anordnung durch den Amtstierarzt - Erfahrungsberichte von AFB-Bekämpfungen im Winter gesucht!

  • Das Wetter ist erst einmal unwichtig.

    Solange die klinischen Völker gut verteidigen, also normaler Fluglochbetrieb beobachtet werden kann, ist die Ansteckungsgefahr gering. Die Fluglöcher sollte man eng halten, ansonsten sollte das Veterinäramt im Sperrkreis nach weiteren erkrankten Völkern suchen. Erst wenn alles abgesucht und gefunden ist, sollte das Veterinäramt anordnen, alle Völker im Sperrkreis zu behandeln, in welcher Form auch immer.

    Ausnahme: Ein klinisches Volk ist nicht verteidigungsfähig. In diesem Fall sollte das Veterinäramt die unverzügliche Abtötung dieses Volkes anordnen. Abgestorbene oder abgetötete Völker sind unverzüglich unschädlich zu beseitigen, da das enthaltene Futter Wasser zieht und aus der Beute zur Freude aller anderen Bienen heraustropft.

    Gruß Ralph