Überwinterungssituation 2018 / 2019

  • Werbung

    Aber er schrieb selbst, das der Großteil 1,0 DNM ist. Beim ersten Bild scheint es 1,5 zu sein.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Patrick,

    Auch von mir einen super Start in das Jahr 2019.

    Nicht aufgeben und weiter machen.


    Schöne Fotos.


    Jetzt weiss ich glaube ich wo deine Bienen stehen.

    Das ist eine gute Ecke.


    Liebe Grüße an den Lambertus Markt.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Ne, nur der dezente Hinweis, dass man keine Fotos von Standplätzen ins Netz stellt, worauf man Rückschlüsse auf den Standort schliessen kann.


    Das.wäre hier nicht der erste Bienenstand, der sich in Luft auflöst.


    Das kann ja nur der Beutenkäfer gewesen sein....


    :saint:

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Ja, aber.


    Die Aufstellung hat wie immer Vor- und Nachteile.

    Von den Paletten bin ich ganz weg. Die gehen schnell den Weg des geringsten Widerstandes. Auch die Einzelaufstellung führt zu langen Wegen und Platz genug ist meistens nicht vorhanden.


    Ich arbeite jetzt mit einem Beutenbock für vier Beuten. Wichtig ist das die zwei Balken vier Streben haben, damit die Schwingungen nicht so übertragen werden. Vielleicht übertrieben, aber wenn es dem Imker hilft.

    Es ist wie immer ein Kompromiss, aber ich bin zufrieden.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Mit meinen gegenwärtigen fünf Völkern ist weder das eine noch das andere ein Problem und mehr wie fünf sollen es auch in nächster Zeit nicht werden.

    Das ist schon mal eine wesentliche "imkerliche Prüfung", die es zu meistern gilt. Das ist gar nicht so einfach...

  • Mit meinen gegenwärtigen fünf Völkern ist weder das eine noch das andere ein Problem und mehr wie fünf sollen es auch in nächster Zeit nicht werden.

    Das ist schon mal eine wesentliche "imkerliche Prüfung", die es zu meistern gilt. Das ist gar nicht so einfach...

    Genauso sehe ich das auch und ein bisschen nervös bin ich jetzt schon. Die ersten drei Imkerjahre mit jeweils drei Völkern, hab ich schon mal (glaube ich zumindest) ganz gut gemeistert und mit jetzt fünf, wird es die nächste Prüfung werden. Aber ich freue mich schon riesig darauf. :)

  • Genauso sehe ich das auch und ein bisschen nervös bin ich jetzt schon. Die ersten drei Imkerjahre mit jeweils drei Völkern, hab ich schon mal (glaube ich zumindest) ganz gut gemeistert und mit jetzt fünf, wird es die nächste Prüfung werden. Aber ich freue mich schon riesig darauf. :)

    Es gibt in den Tiefen dieses Forums einen schönen Beitrag dazu. Darin wird gezeigt, wie man aus drei Völkern jede Saison 2 Ableger macht und diese im Spätsommer wieder mit 2 WV verrinigt; ist hier aber OT...

  • Hallo zusammen!


    Aber er schrieb selbst, das der Großteil 1,0 DNM ist. Beim ersten Bild scheint es 1,5 zu sein.

    Gut aufgepasst!:wink:

    "Er" hat in der Tat 3x DNM 1,5 und ansonsten DNM 1,0.

    Und ja, man sieht mich am 1. Bild an einer der 1,5er Beuten.

    Die Futtertaschen sind 2018 erstmals im Einsatz gewesen und haben sich bisher absolut bewährt. Gefüttert wurde genausoviel wie die Jahre zuvor und bisher scheint`s den Völkern ganz gut zu bekommen, sprich sie sitzen offenbar nicht auf zu vollen Waben.


    Stimmt natürlich... bin ich wohl immer zu blauäugig dafür!

    Ich bin der Überzeugung, man / imker sollte sich eine gewisse "Grund-Blauäugigkeit" im Leben generell bewahren, denn immer nur vom Schlechten (in anderen Menschen oder auch Imkern :wink:) ausgehen - neee. Was nicht und keinesfalls heißen soll, dass man seine Beuten im Glauben an das Gutmenschentum offen zugänglich aufstellen sollte. Würde ich tatsächlich auch nie tun, was es mir, insbesondere auch beim Wandern, nicht einfacher macht!


    Die Aufstellung hat wie immer Vor- und Nachteile.

    Das is` so wie alles im Leben.


    Von den Paletten bin ich ganz weg. Die gehen schnell den Weg des geringsten Widerstandes.

    Ich mag sie sehr. Passen sich meines Erachtens gut in die Umgebung ein, zersetzen sich innerhalb von 2-4 Jahren und gehen dann den o.g. Weg, sprich in die Heizung. Und ergeben übereinandergenagelt eine recht angenehme Arbeitshöhe.


    Auch die Einzelaufstellung führt zu langen Wegen und Platz genug ist meistens nicht vorhanden.

    Einzelaufstellung ist im konkreten Fall relativ, da sie alle an einem Platz stehen, letztlich könnte man vermutlich eher von einer sehr langgezogenen Reihenaufstellung sprechen. :wink:


    Um zum Ursprungsthema zurückzukehren: Wie sieht`s bei Euch / euren Völkern aus?


    Schöne Grüße

    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Um zum Ursprungsthema zurückzukehren: Wie sieht`s bei Euch / euren Völkern aus?


    Schöne Grüße

    Patrick

    Moin,


    Alle im Oktober eingewinterten sieben Völker waren zur Träufelung am 16.12. noch da, und sahen so gut aus, wie bislang noch nie in einem Dezember. Allen voran die, die mit TBE und Umweiselung "erneuert" wurden, die machen mir geradezu "Angst" ;)


    Beste Grüße


    Peter

  • Sehr schöne Fotos, Patrick ! Ich freue mich mit Dir.

    Um zum Ursprungsthema zurückzukehren: Wie sieht`s bei Euch / euren Völkern aus?


    Schöne Grüße

    Patrick

    Zur Winterbehandlung waren 4 von 4 und 2 von 2 Mini+ noch da.

    Besorgt bin ich wg. des Futters, da es mein erster Winter mit 1,5 DNM ist.

    Im Moment, nach dem letzten Wiegen, noch alles im grünen Bereich, aber wird es ausreichen :/?

    Wie ich auf Deinen Bildern sehe, sind die Futtertaschen bei Dir über den Winter

    drin. Ist das richtig ?

  • Bei mir leben auch noch alle eingewinterten Völker. Die meisten sitzen noch auf sechs DD Waben, bloß eines sitzt lediglich auf vieren. Keine Ahnung was ich bei dem falsch gemacht habe, hat einfach, trotz 1:1 Futtergabe kein großes Brutnest nach der TBE angelegt. Aber auch das wird es über den Winter packen, hoffentlich... :)