Die Kaukasische Biene

  • Markus Christian : Vermutlich imkerst Du in einem Frühtrachtgebiet. Da wäre die Caucasica am wenigsten geeignet. O.g. Anbieter hebt als spezifische Eigenschaften ausdrücklich hervor (Zitat):

    "- geringe Frühjahrsentwicklung...

    - starke Kolonien, aber später als die anderen Rassen"


    Die hinlänglich bekannten Argumente gegen Bienenimporte muß ich hier nicht wiederholen.

    Mal eine kurze Anfänger Frage. Der Frühtracht Honig kristallisiert ja schnell dann könnte man sich ja das Rühren sparen oder etwa doch nicht?

  • Ihr könnt mich gerne direkt anschreiben, damit der Mopp das nicht mitbekommt.

    Krass, bei Euch hat sogar der Mopp Augen & Ohren!?

    Zitat

    Ich verbrenne dabei gerade noch die Reste eines verstorbenen Imkers.

    Wir haben ja alle die ein oder andere Leiche im Keller, aber Ihr scheint ja ein besonders raues Völkchen zu sein!?


    ;)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von rase ()

  • Mal eine kurze Anfänger Frage. Der Frühtracht Honig kristallisiert ja schnell dann könnte man sich ja das Rühren sparen oder etwa doch nicht?

    Ja klar. Ganz ohne Bienen sogar das Schleudern!

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Der Frühtracht Honig kristallisiert ja schnell dann könnte man sich ja das Rühren sparen oder etwa doch nicht?

    Ja, genau. Wozu rühren, wer will schon streichfähigen Honig auf dem Brot ?

    Dann kannst du nämlich auch gleich Scheibenhonig aus dem Honigeimer rausschneiden und im Ganzen aufs Brötchen legen.


    8o

  • Dann kannst du nämlich auch gleich Scheibenhonig aus dem Honigeimer rausschneiden und im Ganzen aufs Brötchen legen.

    Das ist ein Mißverständniss. Ribes schrieb, die Biene taugt nix für Frühtrachten und Leo fragte daraufhin ganz pragmatisch, ob er sich dann das Rühren sparen können. Ich finde das einen interessanten Ansatz! :)

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo Leo,

    recherchiere bitte einmal etwas intensiver über den von die genannten Anbieter. YouTube ist keine besondere Hilfe hierbei.

    Gruß Eisvogel


    PS. Rutner schreibt in seiner "Naturgeschichte der Honigbiene", dass die Kaukasier nicht besoncders geeignet ist für die Mitteleuropäischen (D,A,Ch) Verhältnisse. Einfach mal nachlesen.

    Ja werde ich noch schauen aber durch den Youtube Kanal bekommt man wenigsten schon mal einen Eindruck auch dadurch dass man sie bei Whatsapp antworten gibt schon einmal ein bisschen Vertrauen. Hab jetzt kurz geschaut und Paypal wird aktzeptiert. Wenn du nichts bekommst dann kannst du das Geld noch zurück bekommen.

  • Sorry Ribes,

    Ich verbrenne natürlich nicht den Imker. 8)

    Ich habe die Reste seiner Imkerei entsorgt.

    Ferner mürde ich gerne mal was über fremde Bienenrassen hören.

    Zudem stelle ich mir mal die Frage, warum es verschiedene Anbieter gibt, die etliche Rassen im Angebot haben.

    Diese würden nicht angeboten werden, wenn es dafür keinen Absatzmakt gibt.

    Da werden wohl viel mehr von im Umlauf sein, als gemeinhin gedacht wird.

    Um das mal am Beispiel.des Kreises zu bleiben.

    Wir haben 300 I mker.

    Wenn man nur zwei Völker pro Imker ansetzt, kommt man auf 600 Völker.

    Braucht man da wirklich Angst um die Genetik zu haben.

    Die Frage ist wohl rein rhetorisch.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Hallo Leo,

    Viel Spaß mit den Königinnen von "Apis Donau ", bitte berichte doch dann mal, was du wirklich erhalten hast.

    Ich habe dort eine völlig überteuerte, angeblich instrumentell besamte Ligustica Königin gekauft. Meine Frau unterstützt mich kräftig bei allem in der Imkerei und weil ihr die gelben Bienchen so gefallen haben, wollte ich ihr eine kleine Freude machen. Meine Buckfast sind deutlich gelber als diese "Ligustica " , sie sind auch nicht Liederbraun. Nur höchstens ein gelber Ring, manche könnte man für Carnica halten.

    Ich habe jedenfalls daraus gelernt.

    Gruß Franz

  • Hallo Leo,

    Viel Spaß mit den Königinnen von "Apis Donau ", bitte berichte doch dann mal, was du wirklich erhalten hast.

    Ich habe dort eine völlig überteuerte, angeblich instrumentell besamte Ligustica Königin gekauft. Meine Frau unterstützt mich kräftig bei allem in der Imkerei und weil ihr die gelben Bienchen so gefallen haben, wollte ich ihr eine kleine Freude machen. Meine Buckfast sind deutlich gelber als diese "Ligustica " , sie sind auch nicht Liederbraun. Nur höchstens ein gelber Ring, manche könnte man für Carnica halten.

    Ich habe jedenfalls daraus gelernt.

    Gruß Franz

    Sind das die Bienen die du auf deinem Profilbild hast?