Internationaler Honigmarkt

  • In einem sozialen Netzwerk, bin ich auf einen argentinischen Bericht über die Entwicklung des internationalen Honigmarktes aufmerksam geworden. Ich habe den Text übersetzt und fand ihn sehr interessant.


    • Es geht um die chinesischen Honigfabriken, wie sie schon beschrieben wurden (More than Honey oder auch hier).
    • Zusätzlich geht es um fünf Arten der Honigverfälschung.
    • In der letzten Grafik geht es um das veränderte Export und Importverhalten einzelner Länder. Länder mit gleicher Farbe haben nach einem ähnlichen Muster ihren Handel verändert. In rot die Länder, die deutlich mehr Honig exportieren, ohne das sich die Völkerzahlen deutlich verändert haben. Die blauen Länder (alles EU-Länder) haben sowohl den Import, als auch den Export deutlich gesteigert. Hier gibt es die Vermutung, dass es um die Verschleierung der Herkunft der Importe geht. Gelbe Länder ohne große Veränderungen, die traditionell Honig exportieren. Violette Länder ohne große Veränderungen, die mehrheitlich verpackten Honig exportieren. Als letztes noch zwei grüne Länder, die spezielle Honige produzieren.

    Für mich ist viel Neues in diesem Artikel und daher wollte ich ihn hier verlinken.

    3 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive

  • Daß ausgerechnet in Argentinien auf Probleme im internationalen Honighandel aufmerksam gemacht wird, hat einen Hintergrund: Zusammenbruch des argentinischen Honig-Exportgeschäftes wegen unerträglicher Glyphosatbelastung., die 2016 in fast vollständigem Abnahmestop gipfelte (s.a. Sitzungsprotokolle der Arbeitsgruppe „Honig“ von Copa-Cogeca bspw. am 24.11.16).


  • Daß ausgerechnet in Argentinien auf Probleme im internationalen Honighandel aufmerksam gemacht wird, hat einen Hintergrund ...

    Der Hintergrunf ist eher, das dieser Prof. Norberto Garcia, der internationale GURU zu Honigverfälschungen ist, u.a. bei der Honigverfälschungskommission der Apimondia. Der spricht weltweit zu diesem Thema. In der Aprilausgabe vom Bienenjournal war glaube auch ein längerer Text von oder mit Ihm zum Thema Honigverfälschung drin. Hier (pdf) im "American Bee Journal" gibt es auch eine englische Version des Themas.


    GRüsse, Robert