Varroatoleranz und Populationsgenetik

  • Hier wäre ich interessiert, ob es noch (neue) Ideen gibt, die nicht seit mindestens 5 Jahren (naja eher 150 Jahren) diskutiert werden. Aber sammelt mal....

    Guten Abend Ludger.


    Dazu ist mir noch etwas in den Sinn gekommen.....Und zwar:


    Das Volk nur mit Mittelwänden aufbauen, ohne der Zugabe von einem Drohnenrahmen.

    Diese Wabenaufstellung, während etwa 3-4 Jahren so belassen, und auf Völker selektieren, welche schon früh im Jahr beginnen die Drohnenbrut auszuräumen.


    Diese Variante, ist zwar (soweit mir bekannt) noch nicht auf ihren Sinn, oder Wirksamkeit geprüft worden.......Ich erachte aber die Wirkung irgendwie als gegeben..;)8)


    Lg Sulz

  • Juhani Lunden..


    https://naturebees.wordpress.com/


    … ist ein finnischer Imker, der seine Bienen seit vielen Jahren (ca. 2010) nicht mehr behandelt. Auch Juhani Lunden musste durch ein Nadelöhr mit hohen Verlusten, aber dann hat sich die Population stabilisiert und ist wieder gewachsen. Er bemüht sich sehr um Verbreiterung der Basis für behandlungsfreies Imkern. Neben der Weitergabe von Brut und Königinnen (sie finden sich u.a. auch in deutschen Buckfast Zuchtprogrammen), versucht er es aktuell mit Völkerverleih in Finnland.


    Die Milbenzahl im Wintertotenfall geht bei Juhani Lunden von Jahr zu Jahr zurück. Er glaubt, dass je stärker die Bienen das Aufkommen der Milben schon im Ansatz minimieren, sie immer entspannter und produktiver würden. Allerdings war das nicht immer so. In der ersten Phase des Nicht-Behandelns, als seine Bienen schwer mit Varroa gekämpft haben, beobachtete Lunden Phasen erhöhter Agressivität.


    Um Behandlungsfreiheit zu erreichen schlägt Lunden u.a. vor:

    Belegstellen mit varroaresistenten Drohnen bestücken

    Einzelne Imker sorgen für die Dominanz resistenter Drohnen im Gebiet ihrer Bienenhaltung

    Schaffung größerer Zonen mit Dominanz resistenter Drohnen


    Für Juhani Lunden ist die Rettung bedrohter Bienenrassen weniger wichtig als die Rettung der Gene. (Rasse sei eine menschengemachte Definition, Gene ein Produkt der Natur...)


    Der Blog ist umfangreich und dies hier ist nur eine kleine subjektive Auswahl aus seinen Texten.