Bienenflug im Dezember 2018

  • Heute am 03.12. 2018 bei plus 9°C und Sonne fliegen alle meine Völker sehr stark. Sieht aus wie ein kleiner Reinigungsflug, da es gestern bei uns geregnet hat, sind viele Bienen damit beschäftigt Wasser zu holen. Vereinzelt sind auch einige Bienen erstarrt. Ich bin froh das die OS-Behandlung abgeschlossen ist, da kam die Reinigung gerade recht. Nun kann der Winter kommen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Gestern sind bereits bei uns die Bienen geflogen. Heute war ebenfalls viel los vor den Fluglöchern lt meiner Frau, obwohl etwa stündlich ein schwerer Schauer um die Ecke kommt. Leider bleibt es weitterhin so mild. Dementsprechend wird das mit den Bienenflug in den nächsten Tagen weiter gehen.

    Freier Imker

    Ohne Verein, DIB, Imkerverband und sonstigen Establishment

    Neutral und unbelastet.

  • Hier hatten wir im November immerhin schon 18 Tage mit Frost, an etwa 4 Tagen sogar schon unter -5°, und auch optisch war der Winter wenigstens schon für einige Tage da, obwohl ich hier im Flachland Bayerns wohne. Wir hatten z.B. bis vorgestern über 4 Tage eine 10cm-Schneedecke, doch seit gestern ist die wieder komplett weg.

    Ob es nochmal Winter wird?

    Ich bin sicher ja und zwar schon Mitte Dezember bekommen wir nochmals einen Einbruch. Ob das wieder nur eine kurze Episode wird, steht noch nicht fest.

  • Von 18 Tagen Frost kann hier keine Rede sein: nicht mal 48 Stunden am Stück.
    Die Meßstation steht im Westerwald auf 600m NN, bei mir zu Hause ist es noch etwas wärmer: auch heute wieder Bienenflug zwischen den Schauern.
    monthtempdew.png

  • Gestern sind bereits bei uns...

    Wenn im Profil nicht steht, wo "bei uns " eigentlich ist, sind solche Beiträge nicht wirklich interessant, nur mal so...


    Mit der Webcam konnte ich "bei uns" heute auch regen Flugbetrieb sehen, Pollenhosen waren nicht zu erkennen. Hab gleich mal notiert, wo sehr wenig oder auch besonders viel los war.

    Schlecht = kein Flugbetrieb, aber auch sehr viel Flugbetrieb und viele Tote vor dem Flugloch sind kein gutes Zeichen. Zum Glück waren die meisten im mittleren Bereich. :)

  • In den letzten Jahren ist das aufgrund der warmen Temperaturen schon fast üblich. Die Wintertraube ist dennoch recht stabil, nur in Segeberger Styrokästen teilweise wieder in Auflösung begriffen. Gewährleistet doch erst einmal die Futterversorgung von außen an den Wintersitz. Nur im März wird's dann möglw. kritisch, wenn die Vorräte zu knapp sind...