Propolis Innenanstrich

  • Moin,
    ich denke, in der Imkerei ist es schon gut zu Wissen, warum etwas so funktioniert, wie es denn funktioniert.
    Ich habe mal irgendwo den Spruch gelesen: "In der Natur gibt es kein richtig oder falsch, aber es gibt Folgen! Diese Folgen erlebe ich in der Imkerei öfters. ;)

    So denke ich ist es in der Imkerei auch. Gerne möchte ich hier wissen, warum es auf mein Handeln diese oder jene Folgen gibt oder geben kann. Das bringt mich persönlich doch ein ganzes Stück weiter, als wenn ich Handlungen einfach durchführe, nur weil ich den einen oder anderen Tipp, auch hier aus diesem Forum erhalten habe.

    Anders ist es bei mir und meinem PC. Da gibt´s nur er geht oder er geht eben nicht. Warum er funktioniert, darüber mache ich mir keine Gedanken. Wenn er nicht funktioniert, müssen sich andere dann Gedanken darüber machen und ich muß dafür bezahlen. ;(

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • Anders ist es bei mir und meinem PC. Da gibt´s nur er geht oder er geht eben nicht. Warum er funktioniert, darüber mache ich mir keine Gedanken. Wenn er nicht funktioniert, müssen sich andere dann Gedanken darüber machen und ich muß dafür bezahlen. ;(

    ist genau so bei den Bienen. Nur wenn es nicht funktioniert, müssen die bezahlen, in der Regel mit ihrem Leben.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Anders ist es bei mir und meinem PC. Da gibt´s nur er geht oder er geht eben nicht. Warum er funktioniert, darüber mache ich mir keine Gedanken. Wenn er nicht funktioniert, müssen sich andere dann Gedanken darüber machen und ich muß dafür bezahlen. ;(

    ist genau so bei den Bienen. Nur wenn es nicht funktioniert, müssen die bezahlen, in der Regel mit ihrem Leben.

    Daher war mein Eingangssatz ja auch:

    "ich denke, in der Imkerei ist es schon gut zu Wissen, warum etwas so funktioniert, wie es denn funktioniert. "

    Bei techn. Angelegenheiten ist es mir dann wirklich fast egal.

    Negative Handlungen werden erst dann zu Fehlern, wenn man sie wiederholt, - bis dahin sind es Lernprozesse die einen weiterbringen sollten.;)

  • es gibt Abläufe, die fast immer mit einigen Dutzend Völkern funktionieren, aber es muß auch auf aktuelle Bedingungen wie Wetter/Tracht standortweise reagiert werden.

    Bei abgefrorenen Blüten inkl Robinie kann ich keine Ableger bilden- auch wenn es Mai ist und Dr.Pia ein Waben Ableger macht.