Die wichtigsten Fachbücher

  • Das muss man dem alten Pfefferle schon echt zugute halten: Er war den Imkern seiner Zeit um Längen voraus. Und er hat das konsequent durchgezogen.

    Grüße an alle


    Michael




    -Das größte Geheimnis ist, ein Genie zu sein, aber niemand außer einem selbst weiß es-

    (Mark Twain) Donald Duck

  • Das ist wie mit dem Gerstung oder Bruder Adam: Es hilft bei der Vertiefung der Materie.

    Und die Familie macht das im Selbstverlag, und die macht das - platt gesagt - glücklich, wenn des Vaters Buch noch gekauft und gelesen wird. So mein Eindruck am Telefon.

    Und 36 € für das Buch, gebunden, qualitativ gut gemacht, sind nicht zu viel.

  • Ich würde auch noch die Schulungsmappe "Grundwissen für Imker" empfehlen: Sehr schön strukturiert, lässt sich wunderbar als Kopiervorlage verwenden und ist recht aktuell. Besonders für Schulprojekte gut geeignet, da es recht kleinteilig und didaktisch rüber kommt.

  • Mein Pfefferle ist heute auch angekommen, samt Prospekt des hauseigenen Museums. Beim Blick in letzteres stellte ich fest, dass das ja tatsächlich gleich um die Ecke von der Schwiegerverwandtschaft ist! ^^ Ist für uns zwar so ziemlich die genau entgegengesetzte Ecke der Republik, aber im nächsten Jahr ist eh ein Besuch bei der Sippe geplant, da werden wir das Museum mit Sicherheit besuchen. :)