Die wichtigsten Fachbücher

  • Werbung

    Exemplarisch kann man den Unterschied Pfefferle/Liebig sehr schön an den beiden Abschnitten (jeweils 3-4 Seiten) zum Absperrgitter sehen:

    "Warum mit Absperrgitter imkern" - Liebig, S. 26-28, in der 2. Auflage 2002

    "Das Absperrgitter" - Pfefferle, S. 59-62, in der 12. Auflage 2005


    Zum Veraltet-Sein:

    In zweien meiner Lieblingsbücher (Weiß und Pfefferle) nimmt die Beschreibung der Zwischenablegerbildung (in all ihren Varianten) einen großen Raum ein, und wird "als sicherste Methode" (Pfefferle) zur Schwarmverhinderung propagiert. Bei Weiß ist es ein Zwischenableger (mit Fliegengitter), bei Pfefferle eigentlich ein Zwischen"boden"ableger, der bei Liebig auch so heißt. Letzterer, etwas "moderner" (modern hat viele Vor- und Nachteile) sieht Zwischenableger schon skeptischer.


    Vor vierzig Jahren war das bei mir Standard. Jetzt habe ich seit Jahren keinen mehr gemacht, und ich kenne auch niemand in meiner Umgebung, der noch so arbeitet. Also doch veraltet ???


    Cheers,

    Baudus

    Und wieder ist Frühling / auf alte Torheiten / folgen neue Torheiten (Issa)

  • Vor vierzig Jahren war das bei mir Standard. Jetzt habe ich seit Jahren keinen mehr gemacht, und ich kenne auch niemand in meiner Umgebung, der noch so arbeitet. Also doch veraltet ???


    Cheers,

    Baudus

    Völlig veraltet. Der moderne Imker benutzten Dadant mit Thermoschied und hat Bienen die Zwischenbodenableger nicht nötig machen. 😉


    Nein Spaß beiseite. ...ein Anfänger braucht eine Anleitung wie z.B. den Liebig, ein Buch über Tracht und ein Buch zu den Bienenkrankheiten.

    Die alten Bücher sind zur Unterhaltung und zum erweitern des eigenen Horizonts.

  • Sacht mal Leute: Habt ihr heute alle den Pfefferle bei der Familie geordert? 😊

    Mich hat der Sohn vom Karl Pfefferle angerufen, etwas irritiert und verunsichert: 5 (!) Bestellungen aus dem Großraum Berlin sind alleine heute Vormittag eingegangen... ob das denn echt sei?! 😎

    Ich freue mich für die Familie, und wenn die Gelegenheit da ist, besuche ich mal das dazugehörige Museum...

    Grüße

    Ralf

  • Ludwig Armbruster!

    Archiv der Bienenkunde zb.

    Leider wird der hier auch übersehen.

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Hallo,ich habe auch ein Pfefferle gekauft. Das einfache Buch liegt in der Holzwerkstatt für Zanderbeuten zu bauen. Zudem ist die Bindung auch einfach und es verliert die Blätter......

    Bis bald

    Marcus

    48 Völker 32x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 6xDadant US und 5x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Ihr zwei Neu-Pfefferle-Buch-Besitzer,

    wenn es Euch möglich ist und Ihr "Den Pefferle" mal quergelesen habt würde mich Euer erster Eindruck des Buches interessieren.

    Ich habe Ihn seit sehr langer Zeit (erste Auflage) in meiner Büchersammlung.

    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk