Bienenförderung Bayern - Geplante Anschaffung von Geräten (Honigschleuder, Melitherm usw...) / Einkaufsliste check

  • Online!!!


    Habe einfach mal das Ministerium angeschrieben :D

    Hab gestern Abend nachgesehen, da war er noch nicht.

    Ja, seit heute früh ist er online!

    https://www.stmelf.bayern.de/a…g/003668/index.php#tab-24


    Was hat das Ministerium genau geantwortet? Wo hast du genau hingeschrieben?

    Die dafür zuständige Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat mich vor ein paar Tagen noch vertröstet.

  • So wie ich das verstanden habe, ist die Füak "nur" für die Bearbeitung umd Auszahlung zuständig.

    Ich habe das Stmelf über das Kontaktformular der Webseite angeschrieben. Es ist ja auch die Webseite des Stmelf. Ich war auch sehr überrascht, da ich nicht damit gerechnet hatte, überhaupt eine Antwort zu erhalten.

    Jedenfalls waren sie sehr schnell und freundlich. Sogar für die Wartezeit haben sie sich entschuldigt.

  • Lag hier heute auch im Briefkasten. Hat einer von euch beim Förderantrag schonmal den Nachweis geführt wegen aktueller BG-Meldung (>25 Völker) als Voraussetzung für die Förderung von zB Stockwaagen? Was gibt man da ab? Den aktuellen Bescheid von der BG oder reicht ne Kopie vom Gebühreneinzug vom Konto?

  • Wie hat es Lutz Eggert geschafft ein Produkt, dass wie ich meine nur er herstellt und vertreibt, auf die Liste der förderungsfähigen Geräte und Maschinen zu bekommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Werbung (Preis) entfernt

  • Lag hier heute auch im Briefkasten. Hat einer von euch beim Förderantrag schonmal den Nachweis geführt wegen aktueller BG-Meldung (>25 Völker) als Voraussetzung für die Förderung von zB Stockwaagen? Was gibt man da ab? Den aktuellen Bescheid von der BG oder reicht ne Kopie vom Gebühreneinzug vom Konto?

    Lt. FüAk muss eine Kopie des aktuellsten Gebührenbescheides (das ist der vom Vorjahr) von der BG mit eingereicht werden...

  • Im Zahlungsantrag wollen sie wissen ob ich

    [ ] quittierte Rechnung(en) oder

    [ ] Rechnung(en) mit Kontoauszug als Zahlungsbeleg

    einschicke.


    Blöde Frage: Gilt eine nicht unterschriebene Rechnung mit "Betrag dankend erhalten" drauf als quittierte Rechnung?

  • Dann hast Du doch den Überweisungsbeleg

    Ja, über den hab ich es die letzten zwei Jahre auch gemacht.


    Diesmal habe ich zwei Bestellungen bei CFM abgegeben und die getrennt über PayPal über Kreditkarte gezahlt. CFM hat dann beide zusammengefasst und mir eine Gesamtrechnung geschickt.

    Wenn die Rechnung mit "Betrag bereits über PayPal erhalten" reichen würde, spare ich mir den Hassle meine Kreditkartenabrechnung beizulegen und die Problematik ob die die zwei Zahlungen für eine Rechnung anerkennen.

  • Ok, hab am Sonntag mal nur die Rechnung mit dem Zahlvermerk eingeschickt und gestern Abend (um 21:50 Uhr!?) eine eMail vom Amt zurückbekommen das der Zahlungsantrag bearbeitet worden ist und ich bitte noch den Zahlungsbeleg nachreichen soll ;-)


    Hab dann gleich meine Kreditkartenabrechnung plus PayPal-Zahlungsbestätigung hingeschickt und die Sache mit den zwei Zahlungen erklärt. Hat sich heute früh nett bedankt, dass ich so schnell geantwortet habe. Sieht so aus als passt es nun so.


    Der Zahlungsantrag ist da aber etwas uneindeutig mit den zwei Ankreuzmöglichkeiten (#245). Das Merkblatt ist da genauer. Habe ich zwar gelesen aber im Nachhinein ist man immer schlauer.