Bienenstöcke in altem Gewächshaus?

  • Hallo allerseits,


    gleich mein Einstieg mit einer Frage:

    Ich möchte im nächsten Jahr mit Unterstützung eines befreundeten Imkers in dieses tolle Hobby einsteigen.

    An meinem Grundstück stehen drei Gewächshäuser die seit 10 Jahren ungenutzt sind. Innen ist ziemlicher Urwald, es gibt reichlich Löcher im Glas (auch grossflächig), aber es ist da drin eben ziemlich windgeschützt und auch stellenweise komplett regengeschützt.

    Meint ihr die Bienen finden den Weg aus dem Gewächshaus raus und wieder zurück?

    Nebenan ist ein grosser Garten mit reichlich Wildblumen usw, also kein weiter Weg zur nächsten Tracht.


    Viele Grüße

    Christian

  • An meinem Grundstück stehen drei Gewächshäuser die seit 10 Jahren ungenutzt sind. Innen ist ziemlicher Urwald, es gibt reichlich Löcher im Glas (auch grossflächig),

    Also wenn das Gals nicht total fehlt würde ich zumindest ein Gewächshaus abbauen und auf der Fläche dann die Bienen aufstellen...

    ziemlich windgeschützt und auch stellenweise komplett regengeschützt.

    so einen Quatsch benötigen die Bienen in modernen Beuten nicht...

    Ich möchte im nächsten Jahr mit Unterstützung eines befreundeten Imkers in dieses tolle Hobby einsteigen.

    Wenn Du schon einen Imker zur Hand hast, dann frag doch den was er vor Ort, nach Besichtigung, davon hält und ob er denkt das die Häuser weg sollen... - der kann nach Augenschein nehmen die Situation besser beurteilen wie Leute hier im IF oder Internet...

  • .... wenn in das Gewächshaus die Beuten gestellt werden sollen, dann so, dass die Fluglöcher nicht hinter Glas kommen. Glas und Insekten "vertragen" sich nicht, man kennt es ja von jeder Fensterscheibe ......

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal gefährlich."

  • An meinem Grundstück stehen drei Gewächshäuser die seit 10 Jahren ungenutzt sind. Innen ist ziemlicher Urwald, es gibt reichlich Löcher im Glas (auch grossflächig),

    Also wenn das Gals nicht total fehlt würde ich zumindest ein Gewächshaus abbauen und auf der Fläche dann die Bienen aufstellen...

    hm, es sind keine kleinen Gewächshäuser sondern drei grosse Gewächshäuser eines ehemaligen Gartenbaubetriebes. Die hängen zusammen und sind ca. 35 Meter breit und 150 Meter lang. Die baue ich nicht Mal eben schnell ab. 😁

  • hm, es sind keine kleinen Gewächshäuser sondern drei grosse Gewächshäuser eines ehemaligen Gartenbaubetriebes.

    Das war mir schon fast klar, ich kenne solche Häuser:

    • Aber entweder die sind noch ganz gut - dann kannst Du sie verschenken oder verkaufen, sofern der neue Besitzer die abbaut...
    • Oder die sind Schrott dann wirst Du irgendwann den Müll sowieso entsorgen müssen...
    • Oder Du stellst die Bienen außerhalb auf
  • Ich denke, dass du beim Aufstellen der Bienen in die Glashäuser nicht glücklich wirst und so massenweise Verluste hast, da sie sich immer in die Glasflächen verfliegen.

    Obendrein was hättest du für Vorteile, außer dass du beim Bearbeiten im Trockenen bist.

    Eine Biene braucht kein Bienenhaus und schon gar kein Glashaus.

    Ein Bienenhaus ist nur für den Imker da, aber nicht für die Biene und das Glashaus ist die Verschlechterung des Ganzen. Für die Bienen ist der unmittelbare Kontakt zur freien Natur das normalste und optimalste.

    Auch vom optischen her - wie sieht das aus Bienenstöcke in kaputte Glashäuser zu stellen?

  • Ich könnte mir vorstellen, dass es auch mit der Temperatur Probleme geben könnte.

    Was passiert wenn es im Winter an mehreren Tagen starken Sonnenschein gibt?

    Beeinflusst das nicht auch die Bienen (brüten)?

    Nicht das Leben ist das höchste Gut, sondern ein gutes Leben.
    Sokrates
    (469-399 BC, Griechischer Ethiker und Philosoph)

  • Ich stell mir auch lustig vor, wenn es im Juli mal für ein paar Tage starken Sonnenschein gibt ....

    Grüße an alle


    Michael




    -Das größte Geheimnis ist, ein Genie zu sein, aber niemand außer einem selbst weiß es-

    (Mark Twain) Donald Duck

  • Nein, die Idee mag sich ja interessant anhören, aber wie bereits hier beschrieben, Bienen können im Gegensatz zu Hummeln nicht unter Glas navigieren. Heißt sie Fliegen raus und kommen nicht zurück.


    Ein Bienenhaus ist für den Imker schön und schadet den Bienen auch nicht, ist aber nicht nötig.


    Mein Tipp, stell die Beuten lieber vor das Gewächshaus und du wirst glücklicher werden.