• Night Shadow : Deine Idee bzw. These und auch das Versuchsdesign würde bestimmt noch mehr Imker interessieren! Wenn es interessant genug ist, würden sich ggf. hier noch mehr daran beteiligen und bei einem Konsens über die Versuchsbedingungen könnte man dann ggf. von einem Flächenversuch sprechen. Aussagekräftiger wäre das als eine Einzelbeobachtung.

  • Hier gab es eine aufwendige Untersuchung der Winterverluste in Österreich.

    Über 4 Jahre haben mehr als 60% der Imker (3156 Imker) mindestens einmal die Drohnenbrut geschnitten. Bei den Winterverluste konnte man keinen signifikanten Unterschied zwischen Imkern, die Drohnenbrut schneiden und denen die keine Drohnenbrut schneiden feststellen. Zusammenfassung Seite 79.

    Man sollte bedenken, dass in der Untersuchung sich alle Imker um die Varroalast in ihren Völkern gekümmert haben. Das nicht schneiden der Drohnenbrut kann also gut ausgeglichen werden, so das es zu keinen höheren Winterverlusten kommt.

    4 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive