Weisellosigkeit ! neue Königin

  • Hallo,
    folgende Frage:
    Eines meiner Bienenvölver ist weisellos. Im Brutraum sind die Waben nun mit Honig "belegt". Ich glaube es ist schon eine neue Königin geschlüpft. Wenn die neue Königin nun in Eilage gehen will, tragen die Bienen den Honig dann in den Honigraum um Platz für neue Brut zu schaffen oder muß/soll ich Waben umhängen? Ich muß sowieso Honig schleudern, könnte dann ein paar mit Honig belegte Brutwaben aus dem Brutraum in den H-Raum umhängen und den B-Raum mit neuen Brutwaben und Mittelwänden bestücken.
    Wie gehe ich am besten vor??


    Vielen Dank für dei Antworten und Tipps!

  • Hallo Biene25,
    wenn das Volk weisellos und eine neue Königin geschlüpft ist, deutet das darauf hin, daß ein Schwarm abgegangen sein müßte. Das ist mir in den letzten Wochen auch so ergangen. 4 von 5 Schwärmen habe ich wieder eingefangen. Ich meinte, die Völker seien weisellos, aber nach ca. 14 Tagen fand ich wieder Brut im Stadium 1 (Stifte) und Stadium 2 (Maden). (Stadium 3 bedeutet verdeckelt). Ich möchte ohnehin meine Völkerzahl von jetzt 13 auf gut die Hälfte reduzieren. Unter diesen Gegebenheiten habe ich jedoch wieder die Qual der Wahl, welche der Königinnen ich vernichte und welche Völker ich vereinige.
    Dem Brutraum habe ich verhonigte Brutwaben entnommen, nach oben gehängt und leere Waben (geschleuderte oder auch Mittelwände) gegeben, so daß der Schwarmneigung entgegengewirkt wird und die Königin Platz für Brut bekommt.

    Freundliche Imkergrüße
    Harald Feinauer

  • Bei einem Ableger ging Ende Juli die Königin verloren. Der Ableger hat sofort Nachbeschaffungszellen gebildet und die neue Königin ist vor einer Woche geschlüpft. Konnte zwar die Königin nicht finden, aber die Weiselzellen waren aufgebrochen. Die Bienen sind sehr ruhig, neue Brut ist aber noch nicht vorhanden. Es es vielleicht zu schon spät für den Begattungsflug, es gibt ja kaum noch Drohnen? Kommt das Volk so auch über den Winter oder soll ich es vereinigen. Wie lange kann ich mit der Vereinigung noch warten? Muß die unbegattete Weisel vor der Vereinigung entfernt werdem? Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

  • Hallo Bienenmichi


    Für Eier der neuen Königin ist es auch noch zu früh. Nachdem sie erst vor einer Woche geschlüpft ist, wird sie erst in dieser Woche geschlechtsreif und wird ihren Begattungsflug machen.Drohnen wird ews bei dem guten Flugwetter im Moment bestimmt noch ausreichend geben. Gib ihr dann noch eine Woche bis sie anfängt zu legen. Allerdings wird der wochenlange Brutausfall seine Spuren bei der Stärke des Volkes hinterlassen.
    Falls du in 14 Tagen also noch nichts siehst dann wäre es an der Zeit über eine Vereinigung mit einem anderen Volk nachzudenken.


    Ich drücke dir die Daumen !!


    Mit imkerlichen Grüßen


    Reinhard