Königinnenzucht - Wie lange bis das Volk 40.000 - 50.000 Bienen erreicht.

  • Hallo Leute,


    ich schaue zurzeit allerlei Videos bei Youtube übers Imkern, unter anderem auch über die Königinnenzucht (mich Interessieren sehr viele Themen)


    Nun habe ich die Frage wie lange es ca. dauert vom Umlarven der Larven die Königinnen werden sollen bis hin zu einem Volk mit 40.000 - 50.000 Bienen.

    Und natürlich ist mir bewusst dass nicht jeder Versuch eine neue Königin zu erschaffen klappt, ich wollte erst einmal nur die Zeitspanne wissen :)

  • Ich würde sagen, dass dauert bis zum Mai/Juni des Folgejahres . Tut mir leid, aber die Frage ist von vielen Faktoren abhängig.


    Weiche Intention steckt hinter der Frage? Zu wissen, ob ein neu aufgebautes Volk mit junger Königin im selben Jahr noch Honig bringt? Das kann klappen, ist aber nicht von ~ 50.000 Bienen abhängig.


    Beste Grüße


    Peter

  • 1 Tag bis nie!
    Die Frage ist dabei wie stark bildet man das Jungvolk. Nimmt man einen 2 kg Kunstschwarm, hat man so eine Menge nach gut etwa zwei Monaten.

    Nimmt man einen Brutableger mit 10 Waben, dann sofort ein normaler Ableger mit zwei bis drei Brutwaben eher erst im nächsten Jahr.

    Alle Zeiten hier mit ab Kö in Eilage im Jungvolk (also + ca. 40 Tage ab Larve)

  • Nun habe ich die Frage wie lange es ca. dauert vom Umlarven der Larven die Königinnen werden sollen bis hin zu einem Volk mit 40.000 - 50.000 Bienen.

    Die Frage muss wohl lauten: Wann erreicht ein Jungvolk die volle Trachtstärke?

    Kommt drauf an, wie stark man sie bildet. Bei den üblichen Verfahren wird das erst im nächsten Frühjahr sein. Extrem starke Ableger oder Kunstschwärme würden auf Kosten der Muttervölker gehen und das macht dann ja keinen Sinn.


    Wolfgang

    I never loose - either I win or I learn (Nelson Mandela)