Besamungsgeräte: Unterschiede/ Vergleich

  • Hallo Ody, hallo wasgau immen,

    wie sieht es aus? Seit Ihr besamungstechnisch schon aktiv geworden?

    Ich habe am Sonntag daran gearbeitet und ich muss sagen es ging überraschend gut. Vorbereitet habe ich neben zwei Drohnenspendern (leider nur) sechs Königinnen.

    Bei den Temperaturen ( bei uns nahe 39°C) hatte ich Angst, dass die Drohnen nicht mehr richtig gepflegt werden. Jetzt bin ich mal gespannt ob und wie die Königinnen in Eiablage gehen.......

    Gruß Dirk

  • Moin,

    Nach dem von mir organisierten Lehrgang, der 4 Tägigen Übungseinheit bei der VSH Besamung;), und dem am vergangenen Wochenende besuchten Schleykursus, klappts recht gut,(bin ja schon ein alter Sack, Schley besamt aber mit 84 Lenze freistehend und nur mit einem Auge ) wenn die Drohnen ihr Sperma hergeben;(( bei 40 Grad gabs erst ab 18 Uhr Drohnenflug und hier und da mühselig zusammengeklaubtes Sperma, Gestern zu Hause, hatte jede 3e gut was drauf und ich habe Nachmittags 10 geschafft, Sperma macht halt keine Mühe mehr wenn da).

    Den Kurs von Schley kann ich nur wärmstens empfehlen, du ahnst nicht was du falsch oder besser machen kannst! Die Geräte haben meist winzig kleine eingebaute Fehler, die Herr Schley gerne und gut in Ordnung brachte, nu flutscht das Ding und keiner darfs mehr anfassen!

    Ich mach noch klitzekleine Flüchtigkeitsfehler, kann mir aber immer sofort selbst weiterhelfen:)

    MIr machts so richtig Spass!

    Die ersten, von meinem Lehrgang .... alle immer noch in Eilage:)

    Der Mathias:liebe002: hats auch richtig gut gemacht.

    Darfst halt nich die Flinte ins Korn werfen, mußt drann bleiben, dann klappts irgendwann.

    Nach der Brauchbarmachung bin ich mit dem Schleygerät bestens bedient!

    Der Türkische, von Schley geförderte Nachbau (hat er mir selber gesagt) ist SEEEHR viel preiswerter, wird gerade von Kollegen getestet und es scheint so, das man damit was anfangen kann.

    Bei Interesse kann ich in ein paar Tagen wohl was dazu sagen.

    Als co2 Anlage hab ich, ermuntert von Schley, Schweißgas benützt, ging genau so gut.

    Nur, 1L co2 plus Druckminderer kosten keine 40€.... (bei Hor...bach) man ganz schnell richtig viel Kohle lassen......


    Schön das es bei dir klappt!


    wasi

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Nach dem Lehrgang von Matthias bei Wasi (merci!) habe ich in 4 kleineren Etappen rund 30 Königinnen für mich und einen Kumpel besamt.

    Die Krux sind die Drohnen, wenn die was taugen flutscht es auch, das hab ich absolut unterschätzt.


    Das türkische Schley-Pendant kann ich auch weiterempfehlen. Es gibt einen Punkt an dem man vielleicht ein paar Punkte für die Verarbeitung abziehen kann und das ist die Spritze, Funktion ist aber ohne Einschränkungen gegeben! Ansonsten ist das (bzw. der ;)) Gerät Top und es lasst sich klasse und schweißfrei mit Arbeiten.


    Gruß Chris

  • tausch die O-Ringe in den Kugeln gegen 2 Umdrehungen gut gefettete Asbestschnur aus:)

    Den hinteren teil des Kolbens auch mit Silikonfett leichtgängig halten.

    Wie sind die Kanülen Chris, eher lang spitz oder kurz. Sind die schööön gezogen? Beim Schley 10 stück 50€.......

    erät Top und es lasst sich klasse und schweißfrei mit Arbeiten.

    Mann mann du weißt was meins gekostet hat? (ich komm dabei ins schwitzen)

    die Verarbeitung abziehen kann und das ist die Spritze,

    pollierst halt was nach:)

    Hab festgestellt das alle nur mit Wasser kochen!

    Kreide und Karamba, oder Zahnpasta, und reiben reiben.... dann blitzt es....

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Wie sind die Kanülen Chris, eher lang spitz oder kurz. Sind die schööön gezogen? Beim Schley 10 stück 50€.......

    Lang und spitz, da ist es auch einfacher den ersten Drohn aufzuziehen. Vorne schön poliert, hatte noch keine unter der Linse die irgendwo einen Macken hatte.

    Die anderen Preise kennst du, günstiger ist nur selber machen, aber auch eine Kunst für sich. Ausziehgerät ist fix gebaut...

    die Verarbeitung abziehen kann und das ist die Spritze,

    pollierst halt was nach:)

    Hab festgestellt das alle nur mit Wasser kochen!

    Kreide und Karamba, oder Zahnpasta, und reiben reiben.... dann blitzt es....

    Schon passiert ;)


    Gruß Chris

  • Moin,

    Nach dem von mir organisierten Lehrgang, der 4 Tägigen Übungseinheit bei der VSH Besamung;)...


    wasi

    Na zum Glück hatten wir dich da!

    Danke nochmals!

    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Der Inseriert hier schon mal... im Imkermarkt;)

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill