Bienenvolk bruetet nicht und wird ausgeraubt von Wespen

  • Die von mir betreuten Vereinsvölker haben geräubert und neben dem Futter auch jede Menge Varroen nach Hause gebracht, ein Volk unzählbar viele. Die zweite Blockbehandlung läuft.

    Von meinen Völkern waren 3 außerhalb der Norm und befinden sich in einer Blockbehandlung.

    Gruß Ralph

  • Ach Leute nu macht mal halblang, außer denen Futter gegeben und am Rand die zwei Waben umgehängt habt ich doch eigentlich noch gar nichts gemacht.

    Das sind alles Gedanken, die ich in meiner Unwissenheit hier so reinschreibe, und wenn der Aufschrei kommt lass ich’s bleiben.


    Ich fütter jetzt mal weiter ein, die 1,5 Kilo, die ich gestern reingetan habe, waren heute auch schon wieder weg.

    Ich leg die weiße Platte wieder unter und mache mal Fotos von außen und von oben. In ein paar Tagen dann Fotos von der weißen Platte. Alles klar?

  • Ich hab schon zweimal Lakritz gegessen und danach eine Erkältung bekommen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Heute war ich bei Werra-Meissnerimker und habe mir von ihm Sirup besorgt. Dann hatten wir noch ein sehr informatives Gespraech ueber die Imkerei und was ich noch so machen muss. Vielen vielen Dank dafuer nochmal an dieser Stelle. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Beide Voelker hatten heute schon wieder ihre Taschen leer, und ich habe die jetzt direkt mit dem Sirup aufgefuellt.

    Nebenbei habe ich gesehen, dass das "Problemvolk" Nr. 1 jetzt wieder angefangen hat zu brueten.


    Mit der Unterstuetzung durch Werra-Meissnerimker und natuerlich auch meiner Jungimkerin kann jetzt eigentlich garnichts mehr passieren:


    Hier die Fotos von oben und von den Flugloechern. Die ersten beiden Bilder sind vom Volk 1, die anderen beiden vom Volk 2:


    Eine ziemlich grosse Hornisse haben wir heute auch gesehen:



  • Außer der richtig großen Hornisse, sehe ich da kein Volk auf den Bildern.

    Vielleicht ist es ein Kleinstvolk, wenn du die beiden zusammenlegst?

    Da sind meine Minis stärker, oder ist es nur das Bild von der oberen Zarge von zwei Zargen je Volk?

    :confused:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Ja nur jeweils von der oberen Zarge. Ich habe auch oben gerade erst die Waben, die ich entfernt habe, wieder eingehaengt, daher waren da auch noch keine Bienen drauf.

    Unten waren einige Bienen mehr, sowie ich das von oben beurteilen konnte.

  • Das ist doch kein Bienenvolk.

    Bei einer Großraumbeute wie Dadant oder 1/ 1/2 Deutsch Normal muss die Kiste mindestens 3/4 voll Bienen sein. Einzargig DNM muss die Kiste rappelvoll sein.

    Auch bei einer zweizargigen Beute wäre das viel, viel zu wenig.

  • Was sollen sie denn oben?

    Als Einzelkämpferinnen nach dem Futter suchen?

    Nimm doch diese obere Zarge weg und füttere das Volk auf einer Zarge ein.

    Aber nur dann, wenn da auch Bienen in der unteren Zarge sind.

    Leute Leute!

    Manchmal bricht mir einfach das Herz, wenn ich sehe wie mit unseren Bienen herum gewurstelt wird.

    :eek:

    Es hat einen Grund wieso diese Ansammlung von Bienen beräubert wird.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)