10ner Dadant Einwinterungs Frage: Warum packen manche Dadantler den HRzarge unter die Brutraumzarge?

  • Hi in die Dadant Runde,


    hab ne Frage:


    Warum packen manche Dadantler (Blatt/ 10ner), ab September, so im Buch von Jean Riondet "Imkern Monat für Monat-leicht gemacht" die Honigraumzarge unter die Brutraumzarge?


    Habt Ihr eine Erklärung? Ich bin morgen/Freitag am Bienenstand und könnte dies umsetzen, wenn es mit der HR unter BR einen Sinn macht.


    Bin gespannt auf Eure Fragen - danke schonmal!


    Viele Grüße, Melipona

  • Da das Profil nicht ausgefüllt ist, kann man die Frage gar nicht so einfach beantworten. Hört sich komisch an, ist aber so! Wie hoch ist bei Dir im Winter der Schneefall im Durchschnitt? Wie hoch stehen die Beuten vom "Frostboden"? Jetzt mal überlegen warum ich das frage.

    Beste Grüsse

    Horst

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Zwei mögliche Gründe:

    1. Damit die Bienen die angetragenen HRs "ausschlecken" - sprich die Honigreste in den BR packen, dann muss man nicht so viel einfüttern :-)
    2. Wenn am Ende der Einfütterung Tracht einsetzt hat man damit die evtl. notwendigen Platzreserven, damit das Brutnest nicht verhonigt...

    Allerdings wenn beim Abschleudedrn die HRs wirklich schleuderreif waren, oder wenn am Ende der Einfütterung keine Tracht einsetzt wird das nicht gemacht... ;-)

  • Zwei mögliche Gründe:

    1. Damit die Bienen die angetragenen HRs "ausschlecken" - sprich die Honigreste in den BR packen, dann muss man nicht so viel einfüttern :-)
    2. Wenn am Ende der Einfütterung Tracht einsetzt hat man damit die evtl. notwendigen Platzreserven, damit das Brutnest nicht verhonigt...

    Allerdings wenn beim Abschleudedrn die HRs wirklich schleuderreif waren, oder wenn am Ende der Einfütterung keine Tracht einsetzt wird das nicht gemacht... ;-)

    Praktizierst Du das wirklich so? Honigfeuchte Waben untersetzen? Ich hätte hier Räuberei ohne Ende. Es gibt hier mehrere Imker mit Winterstandplatz in meiner Nähe.

    Beste Grüsse

    Horst

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich hab Ableger in Halbzargen.

    Die kommen drunter und dann hab ich umgeweiselt.

    Bist du sicher das das 10erDD sind?

    Wenns Zander einraum Ist mit nem starken Volk drinne, brauchts den gefüllten HR als Wintervorrat unten drunter.

    Der ist dann im Frühjahr leer und kann weggenommen werden.

    Übrigens ne sehr schöne Betriebsweise!

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Ich mache es so, aber nicht drunter sondern auf den Brutraum,

    das Futter wird immer Oben eingelagert,

    der Brutraum bleibt somit erst einmal frei von Futter, und ist nur für die Brut da,

    der Bienenüberschuss, der nach dem Abräumen des Honigraumes vorhanden ist, muß nicht vor dem Flugloch warten, und Abgetrieben werden, oder zu Feglinge verarbeitet werden.

    es ist somit für alles, ob Brut, oder auch Futter, genügend Raum vorhanden.

    nach dem Einfüttern, wird natürlich getauscht, der Honigraum kommt nach Unten, die Brutraumzarge wird aufgesetzt,

    Da das Brutnest zum Spätherbst immer kleiner wird, wird das Futter noch einmal Umgetragen.

    Ich habe einmal etwas da über gelesen, Ausprobiert, und bin zu der Meinung gekommen, .es ist bei 10 ner Dadant von Vorteil.

    Allerdings ein Kraftakt, und daher auch nur bedingt Anwendbar.

    Gruß Jürgen

  • Ja, bei 10er Dadant kann man das auch generell so machen - wie gesagt da hat man dann Luft mit dem Platz und riskiert nicht das das Brutnest verhonigt bei einsetzender Tracht im September. Ich habe 12er Dadant und da mach ich das nur bei starken Völkern. Momentan habe ich ungefähr bei der Hälfte meine WV einen HR drunter...


    Noch eine Anmerkung, im Frühjahr schmelze ich diese HR Waben ein, die verwende ich nicht mehr für neu aufgesetzte HRs...

  • Bei Völkern voll mit Bienen in allen Wabengassen wird der HR im Februar untergesetzt.

    In meiner Gegend (und auch bei Josef) kannst Du im Februar fast nie was an den Völkern machen da hat es meist noch Schnee, ich bin ja schon froh wenn ich den ersten Eingriff in der ersten Märzhälfte machen kann - oft wird es aber Ende März... - daher machen wir das im September...

  • Dieses Jahr war schon Ende Januar Revision angesagt.

    Schön für Dich, da waren es bei mir noch bis -15 Grad Celsius. Hier lesen Leute aus dem ganzen deutschsprachigem Raum mit und auch Anfänger und nicht jeder lebt auf einer warmen Insel wie Du... ;-) - daher sind die Betriebsweisen auch unterschiedlich :-) angepasst an die jeweilige Gegend... Melipona bitte füll Doch Dein Profil aus, zumindest mit der Ortsangabe oder Gegend, damit man Dir gezielter Tipps geben kann... ;-)