GLYPHOSAT, die drölfte.

  • Ich hab noch nie im Leben 'Glyphosat' gesucht. Oder andere Spritzmittel. Der Faden heißt so, mehr nicht.

    es reicht wenn du einen Link angeklickt hast bei dem es darum ging. Wie der Glyphosat Beitrag im Spiegel bei dem die Störung der Darmflora aufgezeigt wird.

    Klickst das an, bist eben dran

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Im Grunde verursacht du ja selbst was du siehst. Da kann aller Mist kommen weil du Mal versehentlich drauf geklickt hast.


    Ob es so sein muss obliegt dem Forenbetreiber indem er die Entscheidung trifft sowas zu platzieren und zu personalisieren. Irgendwie will das Forum ja auch finanziert werden 😉

    Alternativ kannst ja spenden und es ist für dich weg. Was andere zu sehen bekommen kannst halt nicht beeinflussen

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Ob es so sein muss obliegt dem Forenbetreiber indem er die Entscheidung trifft sowas zu platzieren und zu personalisieren. Irgendwie will das Forum ja auch finanziert werden 😉

    Ja, seh ich genauso. Und je egaler dir ist wie, desto einfacher isses. Aber da gibt es für hartmut einen Hebel, einen Willen und eine Entscheidung.

    Zitat

    Alternativ kannst ja spenden und es ist für dich weg.

    Ich spende nach meinen Möglichkeiten. Geld/Arbeitskraft/Zeit. Hier spende ich Zeit. Ich hab mal sehr vom Forum profitiert, jetzt geb ich eher was zurück (Manchmal isses auch pure Unterhaltung). Aber so verzweifelt ist mein Ego dann doch nicht, daß ich dafür bezahle, für Dritte finanziell verwertbaren Content/Traffic zu generieren und anderen Helfen zu dürfen. Bzw., mich dabei regelmäßig von der Seite anpupern zu lassen. Und, noch wichtiger, es ändert ja auch, wie beetic schön ausgeführt hat, nichts am Problem.

    Zitat

    Was andere zu sehen bekommen kannst halt nicht beeinflussen

    Doch. Mit solchen Fäden. Aufmerksamkeit drauf lenken, unbequem sein.

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Na ja,

    Auslöser war schlicht und ergreifend vermutlich der eingestellte Link zum Thema Gkyphosat, den Du vorher besucht hast, hat Dir dann diesen personalisierten Google-Anblick verschafft.


    Wär ich nicht Spender und Werbeblockerliebhaber, dann würde ich jetzt nach hübscher Herrenunterwäsche suchen, das macht die Pop-ups angenehmer.:daumen:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Man muss auch Klopapierwerbung beim Frühstück hinnehmen .

    Einfach nicht hin sehen, was kümmerts die Eiche wenn sich wer drann schubbert.

    Macht ma aus ner Mücke keinen Elefanten.

    Die Intension der Forums ist doch wohl jedem klar!

    12er DD, und Buckies, gaanz sicher!

    Der Pessimist sieht die Schwierigkeit in jeder Möglichkeit!

    Der Optimist sieht die Möglichkeiten in jeder Schwierigkeit!

    W. Churchill

  • Ich finde das ja eher etwas lustig: Der Anzeigeninserent gibt Google Geld dafür, seine Werbung der absoluten Anti-Zielgruppe zu zeigen...

    Eigentlich müssten wir das exploiten, und alle die bösen Links aufrufen.

    Dann muss der Inserent nämlich noch mehr Geld an Google zahlen, weil Werbung ja „erfolgreich“ - *GNIHIHI*


    Targeting Ads - da ist definitiv noch Luft nach oben.

  • Will man das als Werbung im Imkerforum? Ist das Alternativlos?

    Warum denn nicht? Ich finde, dass es gut passt, ganz im ernst: es wird immer nur über Glyphosat geredet, über das mögliche Verbot etc.

    Aber dass es da noch etliche weitere Mittelchen gibt, und dass bei einem Glyphosatverbot evtl. welche davon vermehrt zum Einsatz kommen, als Ersatz, und dass kaum jemand von uns eine Ahnung davon hat, was das für Auswirkungen hat...


    Ich finde es nicht schlecht, wenn das gerade hier in diesem Forum und diesem Faden durch so eine Werbeanzeige ein bisschen mehr in den Blickpunkt rückt. Deshalb wird sicher keiner von uns das Zeug kaufen, könnten die Nicht-Ackerbauern unter uns auch gar nicht, und die Ackerbauern kennen es wahrscheinlich eh schon.


    Wenn hier jemand ein Problem mit dieser Werbeanzeige an dieser Stelle haben müsste, dann der Hersteller, denn er gibt Geld für Werbung aus, ohne nennenswerte Erfolgsaussichten...


    Grüße,

    Robert



  • So, bin aus dem Urlaub wieder zurück und habe Euch wieder regelmäßig auf dem Schirm ;-)

    Zur Werbung, ich habe leider keinen Einfluß darauf, was, wann und wem Google für Werbung anzeigt.
    Ich kann aber bestimmte Werbung bzw. Adressen blockieren. Nun möchte ich aber nicht unbedingt z.B. Bayer komplett blocken, denn diese Firma produziert ja durchaus auch Nützliches.
    Und ja, es ist auch in meinem Interesse hier keine Werbung zu bienenschädlichen Produkten zu haben.
    Ihr könnt mir daher gerne die Adresse/ URL des betreffenden Banners schicken. Ich prüfe und blocke das dann, bzw. versuche es.

    Beste Grüße Hartmut


  • So, bin aus dem Urlaub wieder zurück und habe Euch wieder regelmäßig auf dem Schirm ;-)


    Er hat mitten in der letzten Bienenphase das U Wort gesagt. X(


    Hartmut da kommen die Meisten auf dem Zahnfleisch daher gekrochen und erfreuen sich an der Spritzmittelwerbung damit hier wieder etwas Stimmung aufkommt und dann schreibst du was von Uxxxxx

    Also das ist für mich Mal wirklich ein No Go! Hier hätte mitten in der heißen Phase, zwischen Bienenhype und Bienenblues, die Hütte abbrennen können und du bist im Uxxxxx...

    Nächstes Jahr bitte besser mit uns abstimmen, auch deinen Moderatoren zu liebe die sicher schon mit gezückten Feuerlöschern bereit gestanden sind.:D

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit