Versuch buckelbrütiges Volk zu vereinen

  • Ich hab zwar nicht erst seit diesem Jahr Bienen aber stünden die bei mir, würde ich die jetzt vor dem einwintern 1 x sehen wollen mit Brutbild bitteschön

    Das Bedüftnis verstehe ich vollkommen :-)
    Soweit ich verstanden habe ist die neue Königin jetzt seit einer Woche im Volk. Was würdest Du jetzt machen wenn das Brutbild nicht so ganz schön ist? Gleich noch einmal eine neue Königin rein, oder abwarten? Falls abwarten, dann kannst Du Dir den jetztigen Eingriff gleich sparen... ;-)


    Nix fia unguad...

  • Ich hab zwar nicht erst seit diesem Jahr Bienen aber stünden die bei mir, würde ich die jetzt vor dem einwintern 1 x sehen wollen mit Brutbild bitteschön

    Das Bedüftnis verstehe ich vollkommen :-)
    Soweit ich verstanden habe ist die neue Königin jetzt seit einer Woche im Volk. Was würdest Du jetzt machen wenn das Brutbild nicht so ganz schön ist? Gleich noch einmal eine neue Königin rein, oder abwarten? Falls abwarten, dann kannst Du Dir den jetztigen Eingriff gleich sparen... ;-)


    Nix fia unguad...

    Ne falsch verstanden. Ich hatte einen Ableger mit einer guten Königin, da habe ich das drohenbrütige Volk einlaufen lassen. Vom drohnenbrütigen Volk habe ich die Futterwaben oben auf den Ableger getan und mit neuen Mittelwänden aufgefüllt. Deshalb weiß ich nicht, ob meine Königin i.O. ist.

    Nicht das Leben ist das höchste Gut, sondern ein gutes Leben.
    Sokrates
    (469-399 BC, Griechischer Ethiker und Philosoph)

  • Voll Korrekt,

    Auch bei der Schwarmkontrolle suche ich nur nach Eiern.
    Frei nach dem Motto, wo Eier sind ist auch eine Königin.

    Nur ist das auch hier immer nur nach dem Prinzip:

    Keine Regel ohne Ausnahme.

    Finde ich Zellen, wo mehrere Eier oder Eier die nicht mittig auf dem Zellboden sind, ist die Gefahr einer Drohnenbrütigkeit gegeben. Dann muss man sich auf die Suche nach dem Oberhaupt machen. Leider hat man oft junge Königinen, die noch etwas üben müssen. Selbst das ist ja keine Garantie, dass die Königin etwas taugt.

    Also setze ich immer auch eine Weiselprobe zu. Das Rähmchen erhält dann das Datum auf dem Oberträger vermerkt und den Vermerk im Stockbuch mit Datum und Herkunft. Bei der nächsten Kontrolle ziehe ich dann dieses Rähmchen und sehe schnell was los ist. Klappt leider nicht immer.