Bienen nehmen kein Futter ab.

  • 1. Insekten - auch Bienen - brauchen ein Mindestmaß an Wärme, um sich bewegen zu können. Ein großer Fütterer mit nachtkaltem Futtersirup, fern der Abwärme des Brutnestes (bspw. über der aufgesetzten Futterzarge) wird da schnell zur tödlichen Falle. Das riskieren Bienen nicht ohne Not. Außerdem haben sie jetzt andere Prioritäten (Brutpflege, Pollensammeln, Wärmehalten).


    2. Wenn noch Bienen im Füttereraufstieg arbeiten -> Wetterfenster weiter nutzen. Wenn auch an warmen Nachmittagen keine Biene mehr im Aufstieg ist -> abnehmen oder einen kalten Morgen nutzen - da sind dann keine Bienen im kalten Füttereraufstieg.

    Wenn unbedingt trotz futterabnehmender Bienen Abnahme geplant ist -> je nach Bauart des Fütterers: von der Beute abheben, ggf. Rauchstoß drunter, kurz auf dem Beutenrand abschlagen, um die meisten Futterbienen in die Beute abzustoßen. Abdeckung des Aufstiegsdoms aufgesetzt lassen, überschüssigen Sirup abgießen und Fütterer ausspülen, Die wenigen Restbienen fliegen bei diesen Arbeiten von allein ab.

    Alternative: Fütterer nach dem kurzen Abstoßen (s.o.) auf eine Beute mit besserem Wärmehaushalt/größerer Brutnestnähe zum Ausfressen aufsetzen. Etwaig im Aufstieg befindliche Bienen werden im Empfängervolk problemlos integriert - sie haben ja etwas zu bieten.

    Super, danke. Ich hatte mich das Umsetzen auf ein großes Volk nicht getraut, weil ich Hauen und Stechen befürchtet hatte :) - Mach ich alles morgen.... das Wetter taugt gerade noch prima...

  • Ich habe vor zwei Wochen bei einem Volk eine junge begatete Königin eingeweiselt. Die Dame vorher hatte nicht richtig gestiftet, das Volk war schwach und die Wespen haben sich auch schon bedient. Dachte mir ein Versuch ist es Wert. Siehe da, sie Brüten und schleppen jetzt ordentlich Pollen. Futter nehmen sie auch ab( Gurkenglas von oben). Jetzt sind sie friedlich und zufrieden. Da das Wetter mitspielt, blüht wenigstens dieses Jahr in ca. 1-1,5 km einige Felder mit Blühmischungen zur Bodenverbesserung. (Phacelia, Ölrettich ect. ) Sonnenblumen gehen jetzt auch auf. Ob es Nektar gibt, keine Ahnung, aber Pollen auf jeden Fall.

  • das Volk war schwach

    Das wird es auch bleiben, und das lässt sich sogar noch steigern.


    Solche Kandidaten sollten nicht umgeweiselt werden, sondern besser vereinigt bzw aufgelöst.


    Es sollte am besten nichts in den Winter, was schwach ist. Am besten Wirtschaftsvolkqualität/-größe aber was weniger geht auch - schwach gibt ganz oft nur Ärger, wenn überhaupt noch jemand im Frühjahr da ist, der Sorge bzw Ärger machen kann

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper