Frage zur Einfütterung mit Apiinvert

  • Kannst du ne Bezugsquelle nennen? Die gibt's auch im Mod.-Maß?

    "Die Zukunft der Honigbiene liegt in den Kreuzungen!" - Bruder Adam

  • Du hast die 14 kg mit einem Mal gefüttert? Eigentlich sollte man mit wöchentl. Futtergaben langsam einfüttern... wenn du das Futter so reinknallst, räumen dir die Völker die offene Brut aus und schmeißen jede Zelle mit Sirup voll. Gerade jetzt, wo die Winterbienen für 2019 produziert werden, würde ich das sensibler angehen..

    "Die Zukunft der Honigbiene liegt in den Kreuzungen!" - Bruder Adam

  • Wie find ich den bei YT?

  • Liest du noch, oder kommentierst du schon?

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Kannst du ne Bezugsquelle nennen? Die gibt's auch im Mod.-Maß?

    Nein gibts nur in Langstroth und DDBlatt

    Die Langstroth passen auf Zander und DDMod 10er

    Wenn du rechts und links ne 4x6 anschraubst und die Durchgange für die Klammern stopfst, passt das klasse auf 12er. Ich kenne nix besseres.

    Liest du noch, oder kommentierst du schon?

    Ich schlage BESSERES zum geringeren Preis vor!

    Kein vorbeimeiern

    keine Räuberei

    leicht zu reinigen

    etc.

    Ich mag Futtertaschen nicht, und möchte zu besserem anregen.

    wer nicht will, hatt.......

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Richtige Auslese und exaktes Verpaaren, ist das Ruder mit dem das Schiff auf Kurs gehalten wird.

    Paul Jungels


    https://www.bienen-plus.de/

  • Übrigens, Jos rät neuerdings eindringlich zu Nicot.

    (habs oben aber noch nicht gelesen, mach ich aber noch)

    lg

    Seite 20 sind sie zu sehen

    (weiter bin ich noch nicht)

    Das, was du sicher weisst, hält dich vom Lernen ab.


    Richtige Auslese und exaktes Verpaaren, ist das Ruder mit dem das Schiff auf Kurs gehalten wird.

    Paul Jungels


    https://www.bienen-plus.de/

  • Hallo,


    Also um auf Apiinvert Eimer zurückzukommen.

    ich reiß die Folie runter und kleb aber dann die Hälfte wieder mit Tape ab.


    Dann hebe ich den Eimer hoch und drücke den Boden mit der rechten Hand ein, den Deckel mit der Linken und stürz das ganze um.

    Das ganze mache ich über dem Schubkarren den ich zum Transport der Eimer genutzt hab.

    Anfänglich tropft eine kleinere Menge in den Karren.

    Dann rüber zu den Damen, eine Kante aufsetzen - langsam runterlassen (auf lautes Bzzz Bzzzzz achten) - Touchdown.

    Nächstes Volk ;)

  • Die Nicotfütterer bekommt man doch mit Kanthölzer an den Seiten auch auf das Dadant US richtig?


    Ich hab überall die Adam-Fütterer drauf. Die bleiben auch ganzjährig, dann nehmen sie kein Platz im Keller weg. Hat mir bisher nie Probleme gemacht. Eimer in Leerzargen wäre mir zu viel Räumerei. in den "Leerzargen" sind meine Honigraumrähmchen drin gelagert, die ich dann sonstwo unterbringen muss.


    Gruß Chris