Etwa keine Milben im Volk?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe zur Zeit zwei Wirtschaftsvölker und 4 Ableger.


    Bei den beiden Wirtschaftsvölkern habe ich letzten Monat eine totale Brutentnahme durchgeführt.


    Nun habe ich letzte Woche über mehrere Tage die Varroaschubladen drin gehabt und KEINE einzige Milbe gesehen. Weder bei den Ablegern noch bei den Witschaftsvölkern.


    Heißt es etwa die Völker haben keinen Milbenbefall? Das kann ich mir garnicht vorstellen :/



    Die beiden Wirtschaftsvölker habe ich erst dieses Jahr bekommen und weiß somit nicht wie es bei denen letztes Jahr bzgl. Milben aussah.



    Habt ihr einen Rat?

  • Moin! Verstehe ich das richtig - bei den WV hast du TBE gemacht und nicht weiter behandelt, z.B. mit OX? Und die Ableger auch nicht kürzlich mit MS oder OX behandelt? Warum sollten dann da Milben fallen?

    Die paar, die natürlich fallen, landen eventuell nicht auf der Windel sondern auf den Hölzern des Bodens und wenn du die Windeln erst nach ein paar Tagen kontrollierst, kann es gut sein dass die gefallenen Milben durch Ameisen, Ohrenkneifer etc. abtransportiert und verspeist wurden.

  • Moin! Verstehe ich das richtig - bei den WV hast du TBE gemacht und nicht weiter behandelt, z.B. mit OX? Und die Ableger auch nicht kürzlich mit MS oder OX behandelt? Warum sollten dann da Milben fallen?

    Die paar, die natürlich fallen, landen eventuell nicht auf der Windel sondern auf den Hölzern des Bodens und wenn du die Windeln erst nach ein paar Tagen kontrollierst, kann es gut sein dass die gefallenen Milben durch Ameisen, Ohrenkneifer etc. abtransportiert und verspeist wurden.

    ja, Du hast es richtig verstanden. Nach den TBE hatte ich keine weitere Bahandlung gemacht. Ich erwarte einen natürlichen Milbenfall.


    Wenn es wieder kühler wird, werde ich mit AS behandeln. Wenn dann nichts fällt, dann habe ich wohl wirklich nichts. Das kann ich mir aber nicht vorstellen.

  • TBE ohne weitere Behandlung reduziert die Milbenlast erheblich. Um den Rest der Milben, der noch auf den Bienen sitzen kann, zu erwischen, kann man mit Fangwabe bzw. mit Säurebehandlung arbeiten (oder mit beidem).


    Sollte das nicht stattgefunden haben, befindet sich der größte Teil der restlichen Milben jetzt in der neu angelegten Brut; denn die wollen sich ja vermehren. Im September wirst Du schon wieder Milben finden....


    Leider hast Du das Zeitfenster für eine wirksame Behandlung verpasst, wenn ich es richtig verstanden habe. Hätte, hätte - Fahrradkette :cry:

  • Leider hast Du das Zeitfenster für eine wirksame Behandlung verpasst, wenn ich es richtig verstanden habe. Hätte, hätte - Fahrradkette :cry:

    der richtige Zeitpunkt wäre direkt nach der TBE, solange die Königin noch kein Brutnest angelegt hat? Und dann mit Milchsäure die Waben leicht besprühen?

  • der richtige Zeitpunkt wäre direkt nach der TBE, solange die Königin noch kein Brutnest angelegt hat? Und dann mit Milchsäure die Waben leicht besprühen?

    ... solang noch offene Brut da ist, wenn Du OXS nutzt; ca. 5 - 7 Tge. nach der TBE und am Besten bedampfen.