Kondensfeuchte/Kondenswasser in den Beuten verringern

  • musst du wenigstens eine Gegenstudie aufweisen die zeigt, das in verschimmelten beuten alles besser läuft.

    Mir reicht schon, dass es kein Untergang für das Volk ist, wenn am Rand ein wenig Schimmel auftaucht, da muss alles mit Schimmel nicht besser laufen

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...

  • Wie Anfangs erwähnt kann ich den Hype über den Schimmel nicht verstehen. Bei einem offenen Boden entsteht bei mir trotz Folie kein Schimmel. Selbst bei den mit Bodengitter nachgerüsteten Trogbeuten entsteht kein Schimmel. Früher waren die Dinger dafür bekannt, dass die extrem anfällig dafür waren. Mein Opa hat ja noch seine Beuten in Zeitungspapier eingewickelt. Die Zeiten sind ja schlicht vorbei. Allen unnötigen Kram weglassen. Das Einzige was ich habe, ist eine Hardfaserplatte als Deckel über der Folie oder bei den Holzbeuten 1,5 cm Styropor Platten im Deckel eingearbeitet. Das dient aber eher der Beruhigung des Typen hinter der Kiste, als für die Bienen. Da ich meine Beuten selber baue, habe ich mal bei Deckeln den Styropor vergessen. Passiert ist nix. Worauf ich alledings achte, das zwischen Deckel und Folie immer ein Spalt von 2 cm ist. Liegt das Holz vom Deckel auf der Folie auf entsteht Schwitzwasser und Schimmel. Deswegen haben die Liebig Beuten auch alle diese kleinen Abstandshalter.

  • Hallo,

    das Thema beschreibt ein wirkliches Problem. Es währt auch schon lange!

    Solange ich hier lese, gibt es das Thema.

    Warum sind ImkerInnen so wenig kreativ?

    Auch wenn ich nichts von Heu als Dämmstoff und Feuchtigkeitsregulator halte so halte ich viel vom Kissen.

    Aber Imkers wollen ja nicht!

    Muss eben mit dem Problem gelebt und gearbeitet werden.

    Ich nicht!

    Bienenhaltung in modifizierten Warre-Beuten, BR und HR unterschiedliches Wabenmaß, Naturbau im BR und in einzelnen Völkern auch Stabilbau, Einzelaufstellung mit mehreren hundert Meter Abstand an zwei Aufstellungsorten.

  • Ich hab das Problem nicht. Tut mir leid. Und auch kein Kissen. Wenn Du ein Kissen brauchst, stimmt was anderes nicht. Scheint mir sinnvoller das zu ändern, als die Symptome mit Hilfsmitteln zu bekämpfen, oder? Michael hat's doch beschrieben. Ich mach's auch so. Kein Kissen, kein Schimmel. Wo genau ist da der Gewinn, ein Kissen zu verwenden?

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Offener Boden, oben drauf Folie, Zwischendeckel mit Weichfaserplatte, Aussendeckel, Blechdeckel.

    Da schimmelt bei mir nichts.


    Und selbst schimmelige Randwaben wären kein Problem. Nicht für gut Völker. Pollenbretter als Randwaben sollte man auch nicht drin haben.

    Starke Völker einwintern, ist das A und O.


    Wie es in einer Baumhöhle aussieht, will eigentlich keiner wissen.

    Ist für uns ungesunder Schimmel das auch für die Bienen?


    Gruss

    Ulrich

  • Meist geschlossener Boden, von August bis Ende März Folie, Weichfaserplatte mit Abstandhalter nach oben, darauf Blechdeckel oder große Platte. Wenn Schimmel, dann nur auf Randwabe und auch das nur, wenn die Bienenmasse weit entfernt ist.

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.

  • 20 mm Holz. Zander 1,5. Innendeckel aus Agepan. Im Winter 7-9 Waben. Immer zwei Kisten eng nebeneinander, die Waben hängen an der gemeinsamen Wand in der Mitte.

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.

  • Weder in Segeberger Styro-Kisten mit Folie unter Deckel noch mit DD-Holzkasten 22mm Wandstärke im üblichen Aufbau (Boden offen -Brutraum - Holzdeckel mit Weichfaserplatte - Blechdeckel - Stein) gibt's Schimmel.


    Ich denke, es liegt oft an der Volksstärke. Kleine Einheiten auch klein halten - ggf. mit Wärmeschied, da schimmelt auch nichts.


    Meine Erfahrung


    Rainer

  • wohnst du in der Nähe vom Rudi?


    Was ist "Agepan?

    Nee. Höchstens relativ, so aus der Ferne gesehen. Sein Avatar hatte mich aber von dieser Aufstellung überzeugt. Sie sitzen im Winter wirklich als eine große Kugel in der Mitte. Kann man schön auf der Windel sehen.


    Guck mal unter DWD Agepan.

    Hoffentlich ein wieder normales IFT am 11-13.3.2022 im Jagdhof Kleinheiligkreuz bei Fulda.